Sicher durch den Statistikteil

Mit unserer Hilfe schaffen Sie Ihre Abschlussarbeit.

Statistik-Beratung

Sie arbeiten in Ihrer Abschlussarbeit oder Dissertation mit Statistik?

Unser Spezialgebiet ist es, Ihnen als Studierenden und Doktoranden Statistikwissen für Ihre Abschlussarbeit zu vermitteln. Sie bringen Ihre Fragestellung oder Ihr spezifisches Problem mit und bekommen einen erfahrenen und empathischen Statistik-Dozenten an die Seite. Die Wissensvermittlung setzt genau dort an, wo Sie gerade stehen. Das ist effektiv und spart viel Zeit und damit auch Geld. Viele Studierende brauchen fünf Stunden Beratung und Hilfe, bevor sie in der Lage sind, ihre Arbeit mit dem so gewonnenen Statistikwissen zu Ende zu schreiben.

 Typische Themen aus dem Statistik-Coaching:

  • Untersuchungsplanung
  • Datenauswertungen
  • Interpretation
  • Ergebnisdarstellung
  • Wissensvermittlung
  • grafische Gestaltung
  • Umgang mit SPSS, Stata, R, Excel
  • Plausibilität der Auswertung
  • Vertextlichung der Ergebnisse

Welche Art von Unterstützung suchen Sie?

Wir bieten zwei Alternativen an:

Verstehen, lernen, erarbeiten

Hier steht Ihr Lern- und Arbeitsprozess im Zentrum. Wir unterstützen z. B. durch die Vermittlung von Methoden, Gesprächen zum Thema, Vorgehen und Forschungsdesign, Diskussion von Ergebnissen, durch Motivation und Anregungen.

Beliebt bei Studierenden, Doktoranden
DE
EN
Rechnen lassen, delegieren

Sie delegieren und beauftragen uns mit Statistik-Aufgaben zu einem Festpreis. In einem Vorgespräch wird geklärt, was wir leisten sollen, und los geht es. Häufig handelt es sich um komplette Studien, um Auswertungen oder um eine Überprüfung von Studien.

Beliebt bei Firmen, Kliniken, Medizinern
DE
EN

UNSERE COACHES

aus der Statistik und Informatik

Michael
Dr., Statistiker, Kognitionswissenschaftler
Statistik, R, MATLAB, Naturwissenschaften, Informatik, Mathematik, Informatik
Leoni
Coach für Sozialpsychologie
Statistik, SPSS / SAS, Psychologie, Wirtschaftspsychologie, Arbeitspsychologie, Organisat.-Psychologie, Sozialpsychologie, Quantitative Analyse, Coaching Verteidigung / Kolloquium
Kay
Dr., Informatiker
Ingenieurwissenschaften, Elektrotechnik, Techn. Informatik, Software-Engineer, Produktionstechnik, Informatik, Mathematik, Informatik, Software Engineering, KI / Robotik / 4.0, Technische Informatik, Coaching Verteidigung / Kolloquium
Kathrin
Data Scientist/Data Analyst
Informatik, Mathematik, Informatik
Sergej
Coach für Statistik
Statistik, SPSS / SAS, STATA, Wirtschaftspädagogik, Mathematik, LaTeX
Axel
Dr., Naturwissenschaftler
Statistik, R, MATLAB, Naturwissenschaften, Chemie, Informatik, Mathematik, Informatik
Marlen
Dr., Neurowissenschaftlerin
Statistik, SPSS / SAS, R, Psychologie, Klinische Psychologie, Neuropsychologie, Quantitative Analyse
Rudolf
Dr., Wirtschaftsstatistiker
Statistik, SPSS / SAS, Excel, Sozialwissenschaften, Soziologie, Informatik, Mathematik
Alexander
Germanist
VWL, Geisteswissenschaften, Germanistik, Informatik, Mathematik, Informatik, LaTeX
Ulrich
Dipl.-Physiker
Naturwissenschaften, Physik, Informatik, Mathematik, Informatik, Coaching Verteidigung / Kolloquium
Laura
Diplom-Geophysikerin
Ingenieurwissenschaften, Techn. Informatik, Software-Engineer, Geodäsie, Geomatik, CAD / GIS / BIM, Geoinformatik, LaTeX, Naturwissenschaften, Physik, Geophysik, Meteorologie, LaTeX, Informatik, Mathematik, Informatik, Mathematik, Software Entwickl., Geomatik, LaTeX
Julia
Mathematikerin, Geisteswissenschaftlerin
Geisteswissenschaften, Skandinavistik, Naturwissenschaften, Informatik, Mathematik, Informatik, Mathematik, LaTeX, Coaching Verteidigung / Kolloquium
Angela
Dr., Neurolinguistin
Statistik, R, Geisteswissenschaften, Sprachwissenschaft, Psychologie, Neuropsychologie, Quantitative Analyse, Coaching Verteidigung / Kolloquium
Andreas
Dr., Statistiker und Soziologe
Statistik, SPSS / SAS, STATA, Sozialwissenschaften, Soziologie, Quantitative Analyse
Martin
Dr. rer. nat. Bioinformatik
Naturwissenschaften, Biologie, Bioinformatik, LaTeX, Informatik, Mathematik, Informatik, Geomatik, LaTeX
Lutz
Dr. phil. in Philosophie
Geisteswissenschaften, Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Philosophie, Informatik, Mathematik, Informatik, Software Entwickl., LaTeX
Adam
MA Public Health Science
Gesundheitsmanagem., Qualitative Forschung, Medizin, Gesundheitswiss., Gesundheitswiss., Public Health, Statistik

Unser Konzept Statistik-Beratung

Starthilfe, flexible Beratung und schwierige Statistik-Themen

Wir verstehen unter Statistik-Coaching eine flexible Hilfestellung bei allen Themen rund um die quantitative Analyse einer Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation. Ihr Coach analysiert mit Ihnen zunächst die Ausgangsfragestellung, um daraus eine genaue Zielsetzung der Statistik-Beratung abzuleiten. Unabhängig davon, ob Ihre Daten noch recht unstrukturiert sind oder ob es nur um den Feinschliff einer Auswertung geht, stehen wir als Statistik-Berater zur Verfügung. Dabei reizen uns auch schwierige Statistik-Themen.

Unsere Coaches arbeiten beispielsweise für Universitäten, Fachhochschulen, Wissenschaftsverlage, Wirtschaftsunternehmen und sind auch für Sie da. Die meisten haben einen Lehrauftrag an einer Hochschule. Allen gemeinsam ist, dass ihnen die Betreuung von Studierenden am Herzen liegt.

Motivation finden und schnell voran kommen

Die meisten Studierenden, die uns ansprechen, finden nicht den idealen Zugang zu einem Lösungsweg für ihre Statistikprobleme. Zugleich drängt die Zeit. Wir haben über vier Jahrzehnte hinweg schon sehr viele Studierende gecoacht. Aus dieser Erfahrung heraus können wir Sie motivieren und bestärken.

Austausch mit Statistiker

Im Sparring mit einem Experten bekommen Sie das Wissen, die Tipps und Anregung, die Sie brauchen, damit Ihr Projekt gelingt. Außerdem vermitteln wir Ihnen durch das inspirierende Lernen und Verstehen einen Motivationsschub, sodass Ihnen die Arbeit Spaß macht.

Statistik-Fachbereiche

Unser Statistik-Team besteht aus erfahrenen Statistik-Beratern und Dozenten, die unterschiedliche Schwerpunkte haben. Die drei größten Bereiche sind Medizinstatistik, Wirtschaftsstatistik und Sozialforschung. Weitere Spezialisten beschäftigen sich mit dem Thema Sozialforschung mit qualitativen Methoden. Für wissenschaftliches Arbeiten decken wir mit über 130 Experten fast jedes Thema in diesem großen Gebiet der Methoden in Forschung und Lehre ab.

 

Was machen wir anders als die Uni?

Wir bewerten ihr Projekt nicht. Das entspannt die Arbeitsatmosphäre, nimmt Druck und eröffnet neue Möglichkeiten. Wir sehen die Zusammenarbeit als eine Unterstützung und ein Lernen unter Gleichen. Ihr Anliegen bekommt bei uns so viel Zeit, wie es benötigt. Ein wertschätzender, empathischer Umgang ist uns wichtig. Ihr Vorankommen und Ihr Lernerfolg stehen im Vordergrund.

 

SPSS und Co

Wenn Sie Statistik-Software einsetzen wollen, gibt es nicht nur SPSS. Bei einigen Problemstellungen ist Stata, EViews oder auch R eine gute Alternative. Bei manchen Anforderungen reicht wiederum Excel. Beim Einsatz von Statistik-Software überlegen wir erst, mit welchem System sich die Ausgangs-Fragestellung am schnellsten lösen lässt. Ist dieser Punkt geklärt, geht es los.

PREIS & LEISTUNG

Was wir für Sie tun, wie lange es dauert und was es kostet

Jede Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Doktorarbeit ist ein Unikat und wird von uns auch so wertgeschätzt. Das heißt, Sie erhalten eine Unterstützung durch einen unserer Coachs, abgestimmt auf Ihr Projekt und Ihre Problemstellung. Beispiele für mögliche Schwerpunkte, Kosten und Dauer sehen Sie unten. 

Preisbeispiele

Spaß am Forschen

"Mein Coachee hatte zuerst keinen Zugang zum Testen, Auswerten und Forschen. Mit etwas Anleitung konnte sie sich dann in ihr Thema einarbeiten. Am Ende hat ihr die Masterarbeit mehr Freude bereitet, als für Klausuren zu lernen. Für die Dissertation sehe ich sie nun gut gerüstet."

Michael
Dr. Michael Plöchl
Dr., Statistiker, Kognitionswissenschaftler

Statistisches Coaching

Unterstützungsphase
2 Wochen
Coachingzeit
3,5 Stunden
Note
1,7
Preis
332,50 €

Unterstützung im Fach Medizin

„Die Statistik-Ausbildung im Fach Medizin ist häufig nicht ausreichend geeignet, um Studien für die eigene Dissertation zu erstellen. Im Einzelcoaching geben wir unser Know-how weiter. Wissenslücken und mangelnde Erfahrung z. B. im Umgang mit SPSS können wir gut ausgleichen.“ 

Marlen
Marlen Schmicker
Dr., Neurowissenschaftlerin

Statistik-Coaching

Unterstützungsphase
30 Tage
Coachingzeit
4 Stunden
Note
magna cum laude
Preis
380,00 €

Schwierigkeiten mit SPSS

„Die Studentin hatte ganz viele Daten gesammelt, aber die Auswertungen klappten einfach nicht. Wir haben dann festgestellt, dass ihr einfach praktische Erfahrung im Umgang mit der Software SPSS fehlte. Das Manko konnten wir beseitigen.“

Rudolf
Dr. Rudolf Welskopf
Dr., Wirtschaftsstatistiker

Statistisches Coaching

Unterstützungsphase
15 Tage
Coachingzeit
3 Stunden
Note
1,3
Preis
297,00 €

Wir haben die Coaches,
Sie haben die Auswahl

Profitieren Sie bei jedem Auftrag von der freien Expertenwahl.

Blaue 1
Anfrage bei studi-lektor.de

Melden Sie sich über unser Kontaktformular, Telefon oder Mail

Fast icon
Schnelle Reaktion
DE
EN
Blaue 2
Kostenloses Erstgespräch

Lernen Sie Ihren Coach kostenlos und unverbindlich kennen

Plus icon
15 Minuten
DE
EN
Blaue 3
Start des Coachings

Entscheiden Sie, wie intensiv der Coach Sie unterstützen soll

Plus icon
flexible Buchung
DE
EN

HÄUFIGE FRAGEN

Ich habe Schwierigkeiten mit der Hypothesenbildung.

Wie effektiv und aussagekräftig die eigene statistische Untersuchung sein wird, entscheidet sich bereits am Anfang der Arbeit bei der Formulierung der Hypothesen. Mit einer interessanten Hypothese, die sich gut mit statistischen Methoden ergründen lässt, legen Sie den Grundstein für eine gute Note. Lassen Sie sich an diesem wichtigen Punkt Ihrer Abschlussarbeit von einem Fachspezialisten beraten. Haben Sie Medizin studiert, können Sie hierzu mit einem Spezialisten für Medizin-Statistik diskutieren. Sind Sie Wirtschaftswissenschaftler, stellen wir Ihnen einen Wirtschaftswissenschaftler. Auch für Soziologen und Psychologen haben wir den passenden Ansprechpartner.

Wie kann ich meine Auswertung gut vorbereiten?

Für statistische Auswertungen sind bestimmte Kriterien schon bei der Dateneingabe zu beachten; insbesondere dürfen Text- und numerische Angaben nicht vermischt werden. Sind die Daten eingegeben, erfolgt eine einfache deskriptive Auswertung aller Variablen (Minimum, Maximum, Median, Mittelwert, Standardabweichung, Häufigkeiten, „Ausreißer“). Nicht plausible Werte und Merkmalsverteilungen sollten in dieser Phase aussortiert werden. Die erste „Vor“-Auswertung gibt Hinweise auf mögliche Eingabe- oder Kodierungsfehler. Erst danach sollte mit weiteren Rechnungen und Auswertungen begonnen werden.

Ich bin Doktorand und haben ein größeres Projekt – welche Hilfe ist hier möglich?

Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Statistik-Beratung bei größeren Projekten: Promotion und Statistik 

Wie stelle ich eine zielgerichtete Datenbasis zusammen?

Ein zweiter Baustein für eine erfolgreiche Abschlussarbeit ist die zielgerichtete Datenerhebung. Leider gibt es immer wieder statistische Erhebungen, die nicht wirklich gut wissenschaftlich fundiert sind. Gerade bei Doktorarbeiten in der Medizin fehlt häufig die Zeit und der richtige methodische Ansatz, um eine gute Datenbasis zusammenzustellen. Ein frühzeitige Besprechung mit dem Statistikberater wird helfen, häufig vorkommende Fehler und Defizite zu vermeiden und im weiteren Verlauf der Arbeit viel Zeit zu sparen.

Welches Statistik-Tool ist das Beste?

Zwischen dem angewandten statistischen Verfahren und dem zum Einsatz kommenden Statistik-Tool gibt es einen engen Zusammenhang. Viele Doktoranden denken bei Software erst einmal nur an SPSS. Es gibt aber eine ganze Reihe alternativer Statistik-Softwarepakete. Mit SPSS lassen sich dank der recht einfachen Benutzeroberfläche viele Verfahren recht zügig durchführen, aber leider nicht alle. Wenn die Datenauswertung mit einem alternativen Tool schneller oder qualitativ besser durchführbar ist, setzen wir dieses alternative Tool ein.

Was kostet mich der Statistik-Berater?

Studierende und Doktoranden zahlen bei unserer Statistik-Beratung einen ermäßigten Preis ab 95 € pro Stunde. Wie viele Stunden ein Projekt in Anspruch nimmt, lässt sich in einem Vorgespräch klären. Dieses Vorgespräch ist natürlich kostenfrei.

KUNDENMEINUNGEN

Ø 4,9 von 5 Sternen

von 355 Bewertungen

MÖCHTEN SIE UNTERSTÜTZUNG ?

Dann melden Sie sich bei uns. Gemeinsam finden wir immer die passende Lösung für Ihre Situation. Gerne beraten wir Sie kostenlos und unverbindlich.