studi-lektor.de – Deutschlands führendes Studentenlektorat

Wirtschaftswissenschaften44 Lektoren und Coaches

Die Wirtschaftswissenschaften sind ein derart vielschichtiges Gebiet, dass kein Lektor Spezialist für alle Teilgebiete sein kann. Deshalb beschäftigen wir ein ganzes Team von studierten Wirtschaftswissenschaftlern.

Anzahl unser Experten in den häufigsten Fachgebieten

Marketing8Volkswirtschaftslehre2Wiwi Ingenieur2 Controlling6Handelslehre / Online2Wirtschaftsrecht3 Personal4Banken & Versicherungen4Wiwi Pädagogik4 Logistik3Finanzierung / Steuern5Wiwi Statistik3
Einige Mitarbeiter sind Experten auf mehreren Gebieten.

Mehr Infos beim Klick auf Bild oder Text zur Teamübersicht

Dr. Justin BeckerCoach, promovierter Betriebwirt

ArbeitgebermarketingBWLEmpirische UntersuchungenInnovationsmarketingKommunikationMarketingMarktforschungMethodologieUnternehmensbewertungUnternehmenskommunikationUnternehmensstrategieWerbungWissenschaftstheorie

Justin Becker studierte Betriebswirtschaftslehre in Frankfurt am Main und in Berlin. Studienbegleitend arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Marketing der TU Berlin. Nach Stationen als Leiter der Unternehmenskommunikation der Rheinisch-Bergischen Verlagsgesellschaft und als Fernsehmoderator hat er sich seinem Schwerpunkt in der Lehre gewidmet.

Er ist als Dozent für Marketing, Marktforschung, Werbung und Wissenschaftstheorie an diversen Berliner Hochschulen tätig. An der German open Business School in Berlin arbeitet er seit 2011 als Professor für BWL, insbesondere Marketing. Er ist Verfasser eines für mehrere Hochschulen geltenden Leitfadens zur Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten. Justin Becker hat schon mehrere hundert Abschlussarbeiten betreut und dabei umfangreiche Erfahrungen als Coach gewonnen. Auch in der Wirtschaft ist er beratend tätig: als Geschäftsführer der Marketing BBB Agentur für Strategieberatung.

Natalie MössbauerLektorin, Diplom-Psychologin, Wirtschaftspsychologin

PsychologieWirtschaftspsychologieInternationale HandlungskompetenzInterkulturelle PsychologiePersonalentwicklungQuantitative Forschung (SPSS)

Natalie Mössbauer hat Psychologie auf Diplom mit dem Nebenfach Mündliche Kommunikation und Sprecherziehung an der Universität Regensburg studiert. Einer ihrer Schwerpunkte lag dabei auf dem Fachgebiet der Interkulturellen Psychologie. Im Rahmen ihrer Diplomarbeit entwickelte sie in Kooperation mit einem interkulturellen Beratungsunternehmen ein psychometrisches Tool, um den individuellen Arbeitsstil im kulturellen Vergleich abzubilden und es so zu ermöglichen, synergiefördernde Maßnahmen durchzuführen.

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt im Bereich Coaching. Am Coaching- und Beratungs-Centrum Regensburg hat sie eine Ausbildung zum Karriere-Coach abgeschlossen. Aktuell beschäftigt sie sich außerdem mit Positiver Psychologie und bietet Beratung zu verschiedenen Lebensbereichen online an.

Schon während des Studiums und auch anschließend wirkte sie an zahlreichen Forschungsprojekten mit und verfügt daher über vielfältige Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten. Da sie im Laufe des Studiums und ihrer beruflichen Tätigkeiten in verschiedenen Feldern der Psychologie tätig war, ist ihr Angebot breit aufgestellt und es fällt ihr leicht, sich schnell in ein neues Themengebiet einzuarbeiten.

Da ihr der Umgang mit Sprachen sehr liegt und sie gerne Wissen vermittelt, arbeitet sie nebenbei als Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache. Sie spricht außer Deutsch auch Englisch und Italienisch fließend und besitzt gute Kenntnisse im Französischen.

Korrigieren und Lektorieren wissenschaftlicher Texte machen ihr Spaß und sie hat diese Aufgaben des Öfteren bei akademischen Abschlussarbeiten sowie anderen fachspezifischen Dokumenten übernehmen dürfen.

Dr. Dr. Kai BuschLektor & Coach, promovierter Betriebswirt und Politikwissenschaftler

BWLControllingIndustriebetriebslehreLogistikUnternehmensbewertungInternationale PolitikInternationale SicherheitKrisenmanagement

Herr Dr. Dr. Busch hat Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an der Bundeswehr Uni in München studiert. Danach war er 10 Jahre für ein großes Logistikunternehmen im Management tätig. 2006 erfolgte der Wechsel in den Bereich der Politikforschung und der Beratung im Auftrag eines Bundesministeriums. Themen sind hier z. B. Security Sector Reform, vernetzte Sicherheit und internationales Krisenmanagement.

Bei seiner ersten Promotion in München im Bereich der BWL/Controlling beschäftigte er sich mit Unternehmensbewertung von kleinen und mittleren Unternehmen. Note sehr gut. Bei seiner zweiten Promotion am Lehrstuhl für Internationale Politik in Aachen ging es um internationale Sicherheit und Zusammenarbeit. Auch hier schloss er mit sehr gut ab.

Auch als Dozent hat Herr Dr. Dr. Busch Erfahrung sammeln können. In dieser Funktion hat er bereits viele Abschlussarbeiten betreut. Bei Studi-Lektor unterstützt er Studierende und Doktorand:innen als geschätzter Sparringspartner im Coaching und lektoriert Abschlussarbeiten am Ende des Schreibprozesses.

Thomas AnhutDiplom-Kaufmann, Dozent, Prüfer (IHK Berlin)

ControllingProjektmanagementRechnungswesenUnternehmensorganisation

Thomas Anhut studierte an der Freien Universität Berlin Betriebswirtschaftslehre und schloss im Jahre 1987 als Diplom-Kaufmann ab. Während und nach dem Studium arbeitete er für mehrere mittelständische und große Industrieunternehmen. Seine Hauptaufgaben bestanden im Marketingcontrolling und Marketingmanagement sowie in der Leitung mehrerer Organisations- und Marketingprojekte. Seit Mai 2003 lehrt er als freiberuflicher Dozent die Themen Rechnungswesen, Projektmanagement und Unternehmensorganisation an privaten Bildungsakademien und an einer Fachhochschule. Für die Industrie- und Handelskammer Berlin ist Thomas Anhut als Prüfer in der beruflichen Aus- und Weiterbildung in drei Prüfungsausschüssen tätig. Zur eigenen Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung hat er eine Vielzahl von Workshops und Seminaren belegt. Gelegentliche Tätigkeiten als Coach, Repetitor, Gründungsberater sowie als Assessor in Assessment-Centern runden sein Tätigkeitsprofil ab. Studierende unterstützt Herr Anhut gerne als Lektor oder Coach.

Sabine LinkersdorffCoachin, Dipl. Ökonomin, Dipl. Kommunikationswirtin

BWLVWLUnternehmenskommunikationMarketingWerbungAudiovisuelle MedienKommunikations- und WirtschaftspsychologiePersonalentwicklungMarktforschungQualitative ForschungForschungsmethoden

Sabine Linkersdorff studierte Ökonomie/Statistik an der HfÖ/HTW und Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der UdK. 20 Jahre ist sie im Statistischen Landesamt in der Wirtschafts-, Gesundheits- und amtlichen Wahlstatistik tätig. Seit 2003 lehrt sie an Hochschulen und Universitäten und betreut Abschluss- sowie Doktorarbeiten. Ab 2015 arbeitet sie als Gutachterin für die FIBAA u.a. Gesellschaften, welche Hochschulen und wissenschaftliche Einrichtungen akkreditieren.

2021 erwirbt Sabine Linkersdorff ein Diploma of Advanced Studies in Interviewing und -Analyse an der School of Governance Risk & Compliance der Steinbeis Hochschule. Als Analystin-High-Profiling® analysiert und lektoriert sie am INQUA-Institut für Coaching Interviews. Sie ist Leiterin der Kommunikationsagentur Wally Communication und der Agentur für Personalentwicklung Corporate Brain.

Studierende der Unternehmenskommunikation; Wirtschafts-, Kommunikations- und Sozialwissenschaften; Wirtschaftspsychologie; HRM unterstützt Sabine Linkersdorff bevorzugt in den Schwerpunkten Qualitative Forschung und Ergebnisdarstellung.

Dr. Markus HildSystemischer Coach und Organisationsberater, Industriesoziologe, erfolgreicher Manager

KulturwissenschaftenWirtschaftswissenschaftenChange-ManagementPersonalentwicklungQualitative SozialforschungFinanzwesenInformationstechnologie

Dr. Markus Hild studierte „Sprachen-, Wirtschafts- und Kulturraumstudien“ mit Abschluss zum „Dipl. Kulturwirt“ an der Universität Passau. Er verbrachte ein Studiensemester in Indonesien und absolvierte diverse Wirtschaftspraktika, u.a. an der Deutsch-Irischen Außenhandelskammer in Dublin, der Deutsch-Thailändischen Außenhandelskammer in Bangkok sowie an der Indonesian Aerospace (IAe) in Bandung / Indonesien. Seine Diplomarbeit wurde vom Lehrstuhl für Südostasienkunde der Universität Passau veröffentlicht.

Als Unternehmensberater verantwortete er die Implementierung von softwarebasierten Vertriebskonzepten in Regionalbanken. Dabei sammelte er umfangreiche Erfahrungen im Bereich des Change-Managements und der Personalentwicklung. Angeregt durch eine fünfjährige Ausbildung zum Systemischen Organisationsberater und -Coach in der Internationalen Gesellschaft für Systemische Therapie (IGST) in Heidelberg folgte eine Promotion am Lehrstuhl für Industriesoziologie an der TU Kaiserslautern. Neben der Entwicklung eines eigenständigen Theorierahmens bezüglich der Fusion von Unternehmenskulturen zeichnet sich die Dissertation vor allem durch ihren innovativen Ansatz der qualitativen Sozialforschung aus. Die Veröffentlichung der Doktorarbeit erfolgte im Carl-Auer Verlag, „Der Verlag für Systemisches“.

Seine Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und Fragestellungen klar gegliedert und zielgruppenorientiert zu formulieren, war Basis für seine erfolgreiche Karriere als Geschäftsführer und Prokurist in verschiedenen IT-Unternehmen sowie als Direktor in einem bundesweit agierenden Spitzenverband der Kreditwirtschaft in Berlin.

Markus Hild hat in der Betreuung von Werkstudenten mit großer Freude und Enthusiasmus viele Jahre Erfahrungen im Coaching und in der Unterstützung von Bachelor- und Masterarbeiten sammeln können. Er ist heute als freiberuflicher Partner einer IT-Security-Firma, als Coach und Lektor tätig.

Dr. Anna Meifort-SeeringerCoach, promovierte Betriebswirtin

BWLControllingVenture CapitalPersonalAccountingInnovationsmanagementDigitalisierungStrategisches ManagementBusiness IntelligenceQualitätszertifizierungenDatenschutz

Frau Dr. Anna Meifort-Seeringer studierte internationale Betriebswirtschaftslehre und hat ihr Studium an der WHU Koblenz mit einem Master of Science in Management abgeschlossen. Ihre Schwerpunkte lagen in den Fächern Controlling, Entrepreneurship und Innovation. Anschließend promovierte sie am Institut für Technology and Innovation Management der Technischen Universität Berlin.

Im Schwerpunkt betreut sie im Coaching Studierende der Wirtschaftswissenschaften. Besonders hilfreich ist die Zusammenarbeit mit ihr für Studierende, die praxisnahe Themen bearbeiten, sowie für dual Studierende. Denn nach ihrer Karriere in der Wissenschaft wechselte sie in die Wirtschaft, wo sie wertvolle praxisbezogene Kenntnisse sammeln konnte.

Zu ihren beruflichen Stationen gehören der Start-up-Inkubator Rocket Internet sowie einer der drei größten europäischen Telekommunikationskonzerne. Hier war sie u.a. als Leiterin der Projekt Management Taskforce (SCRUM, Prince, Six Sigma) und des Operativen Controllings tätig und verantwortete große Projekte im Bereich der IT-Transformation. Außerdem arbeitete sie für einen namhaften Wissenschaftsverlag. Seit 2014 hat Frau Dr. Meifort-Seeringer ihr berufliches Spektrum um die Bereiche Personalführung und Vertriebsprozesse erweitert. Hier beschäftigt sie sich mit den Themen Recruiting und Onboarding, Unternehmenskultur und Remote Work/New Work.

Aufbauend auf ihren Erfahrungen ist es Frau Dr. Meifort-Seeringer eine Herzensangelegenheit, junge Wissenschaftler/-innen in ihrer Arbeit zu unterstützen. Sie kennt die Herausforderungen, die mit der wissenschaftlichen Arbeit einhergehen, und steht Studierenden gern mit Expertise und Motivation zur Seite.

Sergej SamoilovCoach für Statistik, M. Ed., BWL, VWL, EDV und LaTeX

WirtschaftspädagogikBWL/VWLMathematikStatistikStataSPSSLaTeX Formatierung

Sergej Samoilov studierte an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz Wirt-schaftspädagogik mit Schwerpunktfach Mathematik. Beim Bachelor of Science lag der Studienfokus auf den fachwissenschaftlichen Inhalten, während beim Master of Education Didaktik und Methodik im Vordergrund standen. In seiner Bachelorarbeit untersuchte er mithilfe der Statistiksoftware Stata, ob Einzelunternehmer mehr und/oder bessere Fähigkeiten haben als übliche Arbeitnehmer. Auch seine Masterarbeit hatte einen statistischen Schwerpunkt. Hier analysierte und verglich er das Diagrammverständnis von Studierenden verschiedener Studiengänge, wobei er auch Daten der Augenbewegungen der Probanden in die Untersuchung einbezog.

Während des Studiums war Sergej mehrere Jahre am Lehrstuhl für Angewandte Statistik an der JGU Mainz tätig, wo er vor allem mit der Auszeichnungssprache LaTeX arbeitete. Außerdem war er als PES-Lehrkraft an der BBS III in Mainz sowie als Tutor (offline) und E-Tutor (online) tätig. In diesem Zusammenhang lehrte er Themen aus den Bereichen der BWL, VWL, Statistik, Mathematik und EDV (inklusive LaTeX) Nach dem Studium folgten ein Referendariat für die Fächer Mathematik und Wirtschaft sowie die Arbeit als Schulungsmanager.

Eine der größten Stärken von Sergej ist es, komplexe Zusammenhänge leicht verständlich zu vermitteln und dabei auf verschiedene Lehr- und Lernansätze zuzugreifen. Dazu gehören Visualisierungen durch Graphen/Abbildungen, der geschickte Einsatz von Farben, die Einbindung von Software, Vernetzungen mit anderen Themengebieten, eine flexible Methodenwahl uvm. Durch seine jahrelange Erfahrung kann er sich sehr leicht in die Studierenden hineinversetzen, was den Lernprozess stark positiv beeinflusst.

Sergej verfasst eine fünfteilige, auf LaTeX basierende Buchreihe, welche sich mit Mathematik beschäftigt, von der Elementarmathematik bis hin zur Universitätsmathematik sowie deren wirtschaftswissenschaftliche und softwareorientierte Anwendung. Die Lehre, das Coaching und das Lektorat sind für Sergej nicht nur ein Arbeitsbereich, sondern auch eine Leidenschaft, der er mit großer Freude nachgeht.

Dr. Stefan MeyerLektor & Coach, promovierter Betriebswirt, Dozent

BWLManagementMarketingOrganisationPersonalwirtschaftUnternehmensführung

Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank studierte Dr. Stefan Meyer an der Goethe-Universität in Frankfurt Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Personalwirtschaft, Organisation und Marketing. Im Anschluss blieb er der Goethe-Universität treu und promovierte am Lehrstuhl für Personalwirtschaftslehre mit einer Analyse freiwilliger Arbeitgeberleistungen und deren Anreizwirkung auf Beschäftigte. Während der Promotion arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und beriet Studierende bei der Konzeption von Hausarbeiten und Abschlussarbeiten. Außerdem war er Dozent bei der Hessischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) und begutachtete dort zahlreiche Abschlussarbeiten in den Fachgebieten Organisation und Unternehmensführung.

Ergänzend zur akademischen Laufbahn verfügt Herr Dr. Meyer über umfangreiche praktische Berufserfahrungen. Mehrere Jahre leitete er eine Personalabteilung und verantwortete das komplette Personalgeschäft einer Universität. Aktuell ist er als stellvertretender Geschäftsführer mit einem breiten kaufmännischen Aufgabenspektrum tätig. Freiberuflich arbeitet er für die Apollon Hochschule für Gesundheitsmanagement als Dozent und Begutachter von Abschlussarbeiten. Herr Dr. Meyer schätzt die Arbeit mit Studierenden sehr und arbeitet gerne als Coach, Motivator und Lektor.

Kenneth Ahlf-DörnteCoach, Diplom-Jurist, MA Global Management und Communication

JuraBWLKommunikationBildungsmanagementInterkulturelles ManagementGenerationsmanagementDigitalisierungProzessoptimierung

Herr Kenneth Ahlf-Dörnte studierte Rechtswissenschaften an der Georg-AugustUniversität in Göttingen und entwickelte bereits zu dieser Zeit eine große Leidenschaft für betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Themenstellungen. Resultierend aus den rechtswissenschaftlichen Erkenntnissen, ergänzte er das 1. juristische Staatsexamen mit einem betriebswirtschaftlichen und kommunikativen Master an der AKAD University in Stuttgart.

Akademische Schwerpunkte belaufen sich auf Bildungsmanagement, das interkulturelle Management, das Generationsmanagement und prozessorientierte Fragestellungen der Digitalisierung. Im Zuge der Erlangung des Doctor of Business Administration, forscht Herr Kenneth Ahlf-Dörnte aktuell zu einem Thema der Digitalisierung im Bildungsmanagement.

Neben der akademischen Tätigkeit ist er seit mehreren Jahren selbstständig im Bereich Bildungs-, Beratungs- und Sozialdienstleistungen. Neben bildungs- und sozialorientierten Dienstleistungen, gehören u.a. Digitalisierungsberatungen, Prozessoptimierungen, Konzept- und Qualitätsentwicklungen und Personalbeschaffungen zu seinen Arbeitsschwerpunkten.

Jutta KönningCoach, Dipl. Betriebswirtin

Allgemeine BetriebswirtschaftslehreMarketingOnline-MarketingMarktforschungPersonalwesenHandelslehre

Frau Könning studierte Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Marketing und Außenhandel an der FH Münster.

Bei einem internationalen Konzern ist Frau Könning Abteilungsleiterin Customer Relations. Im Rahmen ihrer Tätigkeit konzipiert und führt sie Nachwuchsführungsseminare durch, ist Mitglied des nationalen HR-Boards und entwickelte Change Prozesse, die sie dann auch einführte und begleitete. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt sind LEAN Managementprojekte zur Optimierung der Arbeitsprozesse.

Neben ihrer beruflichen Tätigkeit ist Frau Könning Dozentin für Marketing, Marktforschung, Personalwesen, allgemeine BWL und Logistik an verschiedenen dualen Hochschulen.

Gerne unterstützt Frau Könning Studierende als Coach bei ihren Bachelor- und Masterarbeiten und nutzt hierfür Tools wie das Projektmanagement Phasenmodell und das tgrow-coaching-model. Ebenso fließt ihre langjährige Erfahrung als Führungsmanager und ihre zertifizierte Trainerausbildung mit in die Betreuung ein.

Dieter FeldgesCoach, Diplom-Betriebswirt

Externes RechnungswesenBuchführung, Bilanzierung, Bilanzbewertung von KMUInternes RechnungswesenInvestition, Finanzierung und Finanzplanung (ohne dynamische Verfahren und Statistik)Businessplanung und AnalyseinstrumenteMarketing, Verkauf und KommunikationFührungskompetenzen einschl. Konfliktmanagement

Dieter Feldges hat nach seiner kfm. Ausbildung zum Speditionskaufmann bei Frans Maas Internationale Spediteure (1972) ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Münster absolviert (1980). Schwerpunkte seines Studiums waren Steuerrecht, Portfoliotheorie nach Markowitz und Datenverarbeitung. Es folgte eine Karriere in der Finanzdienstleistungsbranche. Zum Wintersemester 2006/2007 wurde er von der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung des Landes Schleswig-Holstein zu Vorlesungen zum Thema Unternehmensbewertungen eingeladen, woraufhin seine Ernennung zum Lehrbeauftragten (assistant professor) erfolgte.

Als Unternehmensberater berät und coacht er seit über 20 Jahren zahlreiche kleinere und mittlere Unternehmen sowie Führungskräfte. Als Entrepreneur entwickelte er das Kundenbindungs- und Motivationskonzept "Kunstsalon im D2 Platin Club", das von Vodafone erfolgreich am Markt getestet und implementiert wurde (2002). Seit 2012 ist er Dozent der KAW Kiel Academy für Wirtschaft und unterrichtet sowohl im Präsenz- als auch im Onlineunterricht verschiedene Bereiche der ABWL (BWL in der angewandten Wissenschaft) an namhaften Akademien in Deutschland. Als Autor arbeitet er an einer Schriftenreihe der KAW, um betriebswirtschaftliche Themen aufs Wesentliche zu fokussieren.

Rainer KämmleinCoach, Diplom-Betriebswirt (FH), Personalberater, Dozent

PersonalbeschaffungPersonalführungMitarbeiterbetreuungArbeitsrechtPersonalentwicklungPersonalabbau, SozialpläneBearbeitung von personalwirtschaftlichen ProjektenErfahrung in der Lohn- und Gehaltsabrechnung

Rainer Kämmlein hat an der Hochschule Heilbronn Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Personal und Produktionswirtschaft studiert. Schon während des Studiums arbeitete er als Werkstudent im Personalwesen. Nach seinem Studienabschluss im Jahre 1987 war er bis 2011 als Personalleiter in verschiedenen mittelständischen Unternehmen tätig. 2012 übernahm er die ADOPUS Personalberatung GmbH und unterstützt hier seine Kunden bei der Suche nach dem richtigen Mitarbeiter. Bewerbercoachings runden das Angebot ab.

Darüber hinaus ist er seit 2014 für verschiedene Hochschulen als Dozent rund um das Thema Personal und sonstige betriebswirtschaftliche Themen tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeit hat er schon eine Vielzahl von Studenten bei der Erstellung von Bachelor- und Masterarbeiten betreut und dabei auch als Prüfer die erforderlichen mündlichen Kolloquien begleitet.

Dr. Anja PossekelLektorin und Coach, Geografin

GeografieVWLJournalistikTourismusUmweltschutzKlimawandelRessourcen- und Katastrophenmanagement

Anja K. Possekel hat Geografie mit dem Schwerpunkt Mensch-Umwelt-Interaktion an der Universität Hamburg studiert. Darüber hinaus absolvierte sie Biologie und Volkswirtschaftslehre im Nebenfach sowie den Teilstudiengang Journalistik der Universität Hamburg. Nach ihrem Diplom hat sie einige Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Projekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gearbeitet. Hier stand die nachhaltige Entwicklung karibischer Inseln und viele Forschungsreisen im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit. Sie forschte und publizierte zu verschiedenen Themen wie Tourismus, Offshore-Finanzwesen, Umweltschutz, Klimawandel, Ressourcen- und Katastrophenmanagement.

Im Anschluss daran entstand ihre Dissertation über die Vulkankatastrophe auf der Insel Montserrat. Diese wurde im renommierten Wissenschaftsverlag Springer 1998 veröffentlicht. Ihre Forschungstätigkeit auf der damals weitgehend zerstörten Insel wurde von der Weltbank und der Regierung der Insel unterstützt, so dass gemeinsam mit Stakeholdern und Bürgern nachhaltige Wiederaufbaustrategien entwickelt werden konnten.

Als Geografin ist ihr nicht nur die Integration zwischen Natur- und Sozialwissenschaften wichtig, sondern auch die konkrete Anwendung der Forschungsergebnisse in der Praxis. So hat sie ihre vielfachen Kenntnisse als Projektleiterin in die politische Lobbyarbeit des World Wide Fund for Nature (WWF) zum Schutz des europäischen Wattenmeeres eingebracht. Freiberuflich beriet sie unter anderem das Helmholtz-Zentrum für Klima und Küste.

Durch ihre journalistischen Erfahrungen liegen ihre Stärken in der verständlichen Darstellung von komplexen Sachverhalten und einem ansprechenden, nachvollziehbaren Schreibstil. Mit ihrer Leidenschaft für Forschung und Sprache steht sie dem wissenschaftlichen Nachwuchs konstruktiv und motivierend zur Seite. Frau Possekel unterstützt Sie mit viel Engagement und Empathie und weitet durch ihre Interdisziplinarität Ihren Blick über den Tellerrand.

Dr. Wolfgang DietrichCoach, Dipl.-Ing. für Informationstechnik, Beirat eines Beratungsunternehmens

Digitalisierung & KIProjektmanagementVertriebBetriebswirtschaftTechnikInformationstechnikWirtschaftswissenschaften

Wolfgang Dietrich ist promovierter Informationstechniker und arbeitet u. a. in den Bereichen Mikrosystemtechnik, Messtechnik und grafische Datenverarbeitung. Nach acht Jahren Forschungs- und Lehrtätigkeit in Deutschland und Nordafrika war er über 25 Jahre in Vertrieb, Management und Beratung aktiv, u. a in der Informationstechnologie und im Customer Experience Management. Ehrenamtlich engagierte er sich im Vorstand eines Serviceverbandes, als Beirat begleitet er eine Projektmanagement-Beratung.

Warum Wolfgang Dietrich für studi-lektor.de arbeitet? Weil er an Universitäten im In- und Ausland viele Studierende bei Forschungs- und Diplomarbeiten betreute und es ihm immer Freude gemacht hat, Menschen bei der Umsetzung ihrer Leistungen zu unterstützen und sie zum Erfolg zu führen. Weil es ihm auch in seiner beruflichen Laufbahn immer wichtig war, Texte hinsichtlich Struktur, logischer Zusammenhänge und Passgenauigkeit sowie klarer Aussage weiterzuentwickeln. Unter anderem auch beim Lektorat von zwei Sachbüchern.

Was Sie von Dr. Dietrich erwarten können? Strukturiertes und logisches Denkvermögen, keine Angst vor konstruktiv-kritischer Auseinandersetzung mit Ihnen als Autor:in sowie breites Allgemeinwissen und technisches Verständnis.

Thomas BeuterLektor & Coach, Diplom-Volkswirt, Berater Internationale Zusammenarbeit

AgrarökonomieInternationale Wirtschaftsbeziehungen und wirtschaftliche ZusammenarbeitArmutsbekämpfungBWLVWLErnährungssicherungEntwicklungsökonomie

Herr Beuter hat an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg und an der Freien Universität Berlin Volkswirtschaftslehre und im Nebenfach BWL studiert. Studienschwerpunkte waren die Entwicklungsökonomie und die Internationale Wirtschaftliche Zusammenarbeit. Bei seinem Postgraduiertenstudium an der Technischen Universität befasste er sich mit der Ökonomie der internationalen Agrarentwicklung.

Im Anschluss an sein Studium war Herr Beuter weltweit sowohl als Projektökonom in internationalen Entwicklungsvorhaben tätig als auch in beratender Funktion als Consultant für Ernährungssicherung und Armutsbekämpfung bei internationalen Organisationen wie der Kommission der Europäischen Union und UN-Organisationen wie dem Welternährungsprogramm (WFP). In diesem Zusammenhang verfasste er zahlreiche fachspezifische Studien und Gutachten. Im Rahmen betriebswirtschaftlicher Beratungstätigkeiten befasste er sich insbesondere mit Marketing und Value Chain Development. Zusammen mit seiner großen internationalen Erfahrung verbindet Herr Beuter sprachliche Expertise mit langjähriger Projekterfahrung, bringt aber auch einen Blick in andere Fachgebiete mit, was von unseren Kunden sehr positiv aufgenommen wird.

Nachdem sich Herr Beuter nunmehr aus seiner aktiven Rolle im Rahmen der internationalen Entwicklungszusammenarbeit weitgehend zurückgezogen hat, ist er seit mehr als drei Jahren als Lektor wissenschaftlicher Arbeiten und als Texter tätig. Dabei ist er daran interessiert, nicht nur seine sprachliche Expertise, sondern auch seine breite berufliche Erfahrung an Studierende weiterzugeben.

Dr. rer. pol. habil. Mandy HommelLektorin & Coach für Wirtschaftspädagogik und Personalmanagement

BWL (insbes. Personalmanagement)PsychologiePädagogikqualitative und quantitative Forschung

Frau Dr. Hommel ist seit 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin an der TU Dresden. Sie hat Wirtschaftspädagogik studiert und 2011 an der TU Dresden promoviert. Ihre Interessensbereiche sind interdisziplinär und umfassen sowohl Themen der Wirtschaftswissenschaften als auch der Sozialwissenschaften. Ihre Lehrtätigkeit umfasst Veranstaltungen zu Lehr-Lern-Theorien und Pädagogischer Psychologie, aber auch zu Themen der BWL, insbesondere des Personalmanagements.

Frau Dr. Hommel verfügt über umfangreiche Erfahrungen aus der Betreuung und Begutachtung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten. Ergänzt wird ihr Profil durch eine klassische Laufbahn in der Wirtschaft. So hat sie eine Bankausbildung absolviert und war danach für die Deutsche Bank und die Dresdner Bank tätig. Außerdem war sie bei einem Personaldienstleister als Referentin und Managerin beschäftigt. An der Frankfurt School of Finance & Management lehrte sie VWL. Frau Dr. Hommel kann auch schwierigste Sachverhalte verständlich erklären. Sie hilft Studierenden mit ihrer motivierenden, warmherzigen Art, die Hürden auf dem Weg zur wissenschaftlichen Abschlussarbeit zu meistern.

Carola WilbertCoach, Diplom-Betriebswirtin, Ausbildungsleiterin, Train the Trainer

BewerbungscoachingDuale AusbildungRecruitingSocial Media im PersonalmarketingPersonalentwicklungEignungsdiagnostikBehebung des FachkräftemangelsPersonalmarketingEmployer Branding

Carola Wilbert studierte nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau an der Fachhochschule Worms Außenhandel / Außenwirtschaft. Ein Auslandssemester mit dem Schwerpunkt europäische Betriebs- und Volkswirtschaft (Estudios Europeos) absolvierte sie in spanischer Sprache in Bilbao. Ihre Diplomarbeit fertige sie für die Industrie- und Handelskammer in Alicante ebenfalls in spanischer Sprache an.

Frau Wilbert war 15 Jahre in den Bereichen Export, Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung sowie Marketing in mittelständischen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen tätig. Seit 13 Jahren arbeitet sie in leitender Position im Personalbereich. Sie baute die Bereiche Recruiting sowie Personalentwicklung und –marketing auf und gilt als Expertin in der Rekrutierung von Fach- und Führungskräften.

Neben der Ausbildungsleitung hat sie Erfahrung in der Betreuung von dualen Studierenden und begleitet Werkstudenten von der Themenauswahl bis zur Verteidigung ihrer Abschlussarbeit.

Studierende unterstützt Frau Wilbert mit Engagement und Empathie als Coach bei Themen aus den Bereichen (internationale) Betriebswirtschaft, insbesondere Human Resources.

Matthias SchubertLektor & Coach, Diplom-Kaufmann, M.A., Dozent

Marketingmanagement & strategische AusrichtungDigitale TransformationFinanzierung & InvestitionFinanz- und KapitalmärkteInternational ManagementUnternehmenskommunikation

Herr Schubert ist Dozent an der Beuth Hochschule für Technik Berlin, der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, der FOM Hochschule für Oekonomie & Management und der IUBH Internationale Hochschule. In dieser Funktion betreut und begutachtet er seit Jahren viele Exposés, Seminararbeiten und Abschlussarbeiten und lehrt wissenschaftliches Arbeiten. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Marketing, digitale Transformation, International Management, Finanzierung und Investition, Finanz- und Kapitalmärkte sowie Veränderungsprozesse. Besondere Branchenexpertise hat Herr Schubert im Finanz- und Bankensektor sowie im Gesundheits- und Sozialwesen.

Bevor er seine Lehrtätigkeit aufgenommen hat, war er über 20 Jahre im Finanz- und Bankensektor tätig. Hier hat er als Relationship Manager im Auslandsgeschäft Ländermärkte und Unternehmen analysiert, Geschäftsbeziehungen betreut und Entscheidungen bei Kreditvergaben getroffen. Bereits in den 1990er Jahren hat er bei Banken interne Geschäftsprozesse optimiert und als Anlageberater gearbeitet. Derzeit arbeitet er als Unternehmensberater für Marketingmanagement und strategische Ausrichtung. Herr Schubert hat eine klassische Bankausbildung durchlaufen und danach berufsbegleitend an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin ein Diplomstudium absolviert. Hierbei waren seine Schwerpunkte Finanzierung, Investition und Internationalisierungsprozesse. Seine dritte Ausbildung war schließlich ein Masterstudium mit den Schwerpunkten Marketing und Kommunikation. Neben seiner Tätigkeit als Unternehmensberater und Dozent berät er regelmäßig Studierende am Telefon. Außerdem lektoriert er Bachelor- und Masterarbeiten.

Dr. Sylvia SchmidtLektorin & Coach, Wirtschaftsmathematikerin, Statistikerin

DatenaufbereitungR, SAS, SPSS, Excel, Latexquantitative Datenanalysemathematische StatistikStudienplanungVerfassen von statistischen Berichten, Abschlussarbeiten und Fachartikeln

Sylvia Schmidt studierte Wirtschaftsmathematik und promovierte anschließend im Fach Mathematik zu einem Thema der stochastischen Prozesse. Sie arbeitete acht Jahre lang an der Universität Bremen als Statistikerin. Neben Forschungstätigkeiten im Bereich klinischer Studien war sie auch praktisch für die Planung, Auswertung und Ergebnisdokumentation von Studien im Kontext Medizin und Pflegeforschung verantwortlich. Die Statistikprogramme SAS und R sind ihr dadurch sehr vertraut.

Außerdem führte sie Lehrveranstaltungen durch und betreute Studierende bei Praktika und Abschlussarbeiten. Der individuelle Kontakt und das Eingehen auf die konkreten Sorgen und Probleme der Studierenden ist ihr immer ein wichtiges Anliegen gewesen. Daher bereitet ihr auch ihre aktuelle Tätigkeit als Tutorin in Mathematik und Statistik viel Freude. Aufgrund ihres Interesses für zwischenmenschliche Themen und ihrer ausgeprägten Empathie absolvierte sie außerdem ein Studium in Psychologie, das sie mit dem Bachelor abschloss. Sie kennt sich nun auch gut mit sozialwissenschaftlicher Forschung, SPSS und den Besonderheiten psychologischer Fachartikel aus. Ihre Sorgfalt und schnelle Auffassungsgabe machen sie zu einem verlässlichen Coach in Statistik und wissenschaftlichem Arbeiten. Außerdem lektoriert Frau Dr. Schmidt gerne Latex Dokumente.

Dr. Michaela LevermannLektorin und Coach für Vertrauens- und Managementforschung, Organisationsentwicklung

Empirische WirtschaftsforschungManagementforschung, (Organisations-)PsychologieNeuroökonomikOrganisationsentwicklungPhilosophieSoziologieVertrauensforschungWissensmanagementÖkonomie

Dr. Levermann studierte Soziologie und Philosophie an den Universitäten Mainz, Tübingen sowie an der Universidade Federal Pernambuco in Recife (Brasilien). Als Stipendiatin des DAAD finanzierte sie ihr Studium als Studienberaterin. Nachdem sie für die ARD, das Goethe-Institut, die Technische Universität Darmstadt sowie DAX30-Unternehmen in Deutschland, Ägypten und Brasilien Projekte in Wissensmanagement, Organisationsentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit verantwortet hat, entschied sie sich, ihre Expertise mit einer Promotion zum Thema Vertrauen und Ökonomisierung abzurunden. Dafür wertete sie zeitgenössische wissenschaftliche Studien aus Ökonomie, Neuroökonomik, Empirischer Wirtschaftsforschung, Managementforschung, (Organisations-)Psychologie, Soziologie, Politikwissenschaften und Philosophie aus.

Als erfahrene freie Autorin, Lektorin, Organisationsentwicklerin, Beraterin und Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache will Frau Dr. Levermann dem wissenschaftlichen Nachwuchs mit ihrer Leidenschaft für Wissenschaft, Sprache und Wissensmanagement dabei helfen, Forschungsbeiträge auf akademischem Niveau effektiv und effizient verwertbar zu machen.

Dr. Michael Torben MenkCoach, promovierter Diplom-Kaufmann und Diplom-Volkswirt

BetriebswirtschaftVolkswirtschaftAllgemeine Innere VerwaltungRisk GovernanceEuropäische Wirtschafts-, Finanz- und WährungspolitikBanken- und Kapitalmarktunioninternationale RechnungslegungRegulierung von Kreditinstituten

Dr. Michael Torben Menk ist Regierungsrat und hauptamtlicher Hochschullehrer für Betriebs- und Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung, Hof. Zuvor war er Juniorprofessor für Risk Governance an der Universität Siegen. Schwerpunktmäßig befasst sich der in Marburg geborene Ökonom mit der Entwicklung europäischer Wirtschafts-, Finanz- und Währungspolitik, der Banken- und Kapitalmarktunion sowie der internationalen Rechnungslegung und Regulierung von Kreditinstituten.

Seine Kenntnisse auf diesen Gebieten setzt er regelmäßig in Kommissionen und auf Tagungen beratend ein. Vor seiner Tätigkeit als Professor war der promovierte Diplom-Kaufmann und Diplom-Volkswirt in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und betriebswirtschaftlichen Beratung aktiv, zuletzt bei der Unternehmensgruppe 8P in Siegen. Dr. Menk ist Autor einer Vielzahl von Publikationen im Bereich der Finanz- und Bankwirtschaft sowie des Rechnungswesens.

Verena UlberLektorin und Coach für allgemeine BWL und Projektmanagement

BWLJobcoachingProjektmanagementPsychologieQualitative SozialforschungVWL

Verena Ulber studierte Wirtschaftspädagogik und Wirtschaftswissenschaften. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Studiengänge war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an einem Lehrstuhl tätig. Durch die Mitwirkung an diversen Forschungsprojekten wurde bei Frau Ulber der Grundstein für die Leidenschaft am wissenschaftlichen Arbeiten gelegt. Da die Forschungsprojekte in verschiedenen Disziplinen angesiedelt waren, konnte sie sich über methodische Kenntnisse hinaus ein Fachwissen im Bereich der Psychologie aneignen. Neben Forschungstätigkeiten war Frau Ulber ebenfalls mit administrativen Aufgaben und der eigenverantwortlichen Durchführung von Vorlesungen und Seminaren betraut, u. a. hat sie die Übung zum wissenschaftlichen Arbeiten durchgeführt und sich dadurch ein fundiertes Fachwissen aneignen können.

Frau Ulber hat eine Vielzahl an wissenschaftlichen Abschlussarbeiten betreut (Bachelor, Master, Diplom) und weiß daher, wie wichtig es ist, den Studierenden auch motivationale Unterstützung zu bieten. Ihr weiterer Weg hat Frau Ulber an eine Hochschule geführt, an der sie am Wirtschaftsinstitut als Lehrkraft für besondere Aufgaben tätig war. Neben Veranstaltungen wie Buchhaltung und Projektmanagement hat sie auch dort Seminare und Wahlveranstaltungen im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens angeboten, wodurch sie ihr fundiertes Fachwissen noch weiter ausbauen konnte, insbesondere im Bereich der Schreibübungen und dem Umgang mit Schreibblockaden.

Carsten LehnertCoach, Dipl.-Kfm, Executive MBA (USA), Dozent

BWLMarketingSalesRetailInnovationsmanagementWirtschaftspsychologieInt. ManagementKommunikationWerbung, insbes: Medien, Internet, Social Media

Carsten Lehnert blickt basierend auf einem Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunktfächer: Marketing, Innovationsmanagement und Psychologie) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, ergänzt um einen späteren Executive MBA an der Ohio University/USA, auf eine 25jährige Berufserfahrung aus den Bereichen (International) Marketing, Sales und General Management zurück.

In den letzten 20 Jahren war er im (Online-) Medien Bereich tätig, dies stets unter Führung interdisziplinärer Teams über mehrere Hierarchieebenen, auch im internationalen Umfeld bei namhaften Global Playern.

Nebenberuflich hat Carsten Lehnert seine Leidenschaft für das Unterrichten als freiberuflicher Honorardozent entdeckt: angefangen mit einer ehrenamtlichen Tätigkeit für Deutschunterricht bei einem internationalen Flüchtlingsprogramm in 2015 unterrichtet er seit dieser Zeit diverse Deutsch- und Englischkurse (Anfänger- bis Oberstufenniveau) sowie Universitätsvorlesungen, Seminare und Fachkurse aus der BWL bei unterschiedlichen Universitäten und Instituten (EBC Hochschule, ISM International School of Management, KERN, BBQ, Evolanguage etc.) sowohl als Präsenzunterricht als auch online über Webinare (hier speziell per Zoom und MS Teams).

Oliver Hein-BehrensCoach, Diplom-Kaufmann, Dozent, praxisnahe Projekte

CrossmediaDuale StudiengängeJournalismusMarketingMedienwirtschaftOnline-MarketingPRPrint- Marketing

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Organisationstheorie war Oliver Hein-Behrens neun Jahre als PR-Berater, Etatdirektor und Abteilungsleiter für Online-Medien in namhaften Agenturen tätig, bevor er sich 1999 als Berater, Stratege und Journalist selbstständig machte. Seit 2010 ist Herr Hein-Behrens außerdem als Dozent für digitale Themen aktiv. Derzeit nimmt die Dozententätigkeit sowie die Beratung von Studierenden die Hälfte seiner Arbeitszeit in Anspruch.

Er hat die digitale Transformation des Marketings und der Kommunikation hautnah von Anfang an begleitet und kennt sich in den diversen Online-Bereichen theoretisch und praktisch bestens aus. Zu seinen aktuellen Themenschwerpunkten gehören u. a. Digital Business Management, Crossmedia und Content Marketing, Location Based Marketing sowie Mobile Journalism. In seiner Eigenschaft als Dozent hat er bereits mehr als 30 universitäre Kooperationsprojekte mit Unternehmen und Institutionen realisiert.

Sein Ansatz ist, theoretisches Wissen praxisnah in konkreten Aufgabenstellungen und Projekten zu vermitteln. Gern betreut er praxisnahe Themen.

Studierende schätzen an Herrn Hein-Behrens seine kompetente und kreative sowie intensive und individuelle Betreuung. Durch seine langjährigen Tätigkeiten verfügt er über umfangreiches und aktuelles Wissen im digitalen und klassischen Marketingumfeld. Gerne stellt er Studierenden sein Know-how als Coach zur Verfügung.

Sabine EichhorstLektorin, Wirtschaftspsychologin, Management & Marketing

WirtschaftspsychologieBWLHuman Resource Management (HR)Management (Veranstaltungsmanagement)Marketing

Sabine Eichhorst studierte an der Leuphana Universität Lüneburg Wirtschaftspsychologie mit dem Nebenfach BWL. Anschließend absolvierte sie in Lüneburg den Masterstudiengang Management und Marketing mit dem Schwerpunkt Psychologie. Während ihres Studiums arbeitete sie am Institut für experimentelle Wirtschaftspsychologie und für eine international orientierte Eventfirma. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als Messeorganisatorin bei der Lagardère Unlimited Events Germany GmbH, dann bei der auxmoney GmbH, wo sie sich unter anderem intensiv mit dem Bereich des Beschwerdemanagements beschäftigte.

Anschließend war Frau Eichhorst als Recruiter/Manager of Candidate Relations bei der Hays AG in Düsseldorf tätig. Hier baute sie kontinuierlich ihr Wissen im Bereich Personal und Psychologie aus. Mittlerweile lektoriert sie hauptberuflich studentische Abschlussarbeiten und Unterrichtsentwürfe angehender Lehrer:innen.

Während des Bachelor- und Masterstudiums konnte sie sich durch die Erstellung zahlreicher empirischer Arbeiten sowohl spezifisches Fachwissen hinsichtlich der bestehenden formalen und inhaltlichen Anforderungen an wissenschaftliche Arbeiten als auch bezüglich typografischer, orthographischer und grammatikalischer Regelungen aneignen. Sabine Eichhorsts Leidenschaft ist die deutsche Sprache, mit großer Energie und Freude lektoriert sie wissenschaftliche Texte.

Dr. rer. nat. Wilhelm KuntnerCoach für Arbeits- und Organisationspsychologie

Angewandte PsychologieCoaching und LektoratLeistung und DiagnostikLyX und LaTeXMoral und WerteNachhaltigkeitsmanagementOpen-Source SoftwarePersönlichkeitQualitative Inhaltsanalyse und Grounded Theory mit Atlas.ti oder MAXQDASozialpsychologie und SoziologieStatistik mit R

Wilhelm Kuntner studierte an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Psychologie und absolvierte ebendort mit Auszeichnung das Doktoratsstudium der Naturwissenschaften mit einer Arbeit über das Nachhaltigkeitsmanagement.

Seit 2011 hat er – bis 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Europa-Universität Flensburg und Dozent an der Süddänischen Universität, nachher als freiberuflicher Berater – Studierende beim Verfassen wissenschaftlicher Texte intensiv betreut und sich auf das wissenschaftliche Lektorat spezialisiert. Er hat ein ausgeprägtes Sprachgefühl und spricht neben Deutsch auch fließend Englisch und Italienisch.

Als praktisch tätiger Arbeits- und Organisationspsychologe hat Wilhelm Kuntner seit 2009 sein Wissen in den Bereichen der Arbeitsanalyse- und Gestaltung, betriebliches Gesundheitsmanagement und Burnout, berufsbezogene Leistungs- und Persönlichkeitsdiagnostik, Verkehrspsychologie sowie Personal- und Organisationsentwicklung angewandt.

Als unabhängiger Forscher hat Dr. Kuntner in internationalen Peer-review Journals veröffentlicht. Die Schwerpunkte seiner Expertise als Theoretiker sind die Tätigkeits- und Handlungsregulation, Sinnbildung, Motive und Moral im beruflichen Kontext.

In methodologischer Hinsicht befasst sich Wilhelm Kuntner einerseits seit vielen Jahren mit qualitativen Forschungsmethoden und Theoriebildung, sowie andererseits mit der Auswertung und Visualisierung quantitativer Daten anhand der Statistik-Programmiersprache R.

Durch seine wertschätzende und empathische Art gelingt es Herrn Dr. Kuntner, sich auf die individuellen Bedürfnisse der Coachees einzustellen und sie motiviert durch alle Schritte ihres Forschungsprozesses, also der Konkretisierung ihres Forschungsinteresses, der Literaturrecherche, der Formulierung konziser Forschungsfragen und Hypothesen, dem Untersuchungsdesign, der Auswertung und schließlich der Verschriftlichung und der Präsentation sowie Verteidigung ihrer Arbeit, zu geleiten.

Daniela HilgertLektorin für allgemeine BWL und Human Ressources

Allgemeine BWLCSRHuman Resource Management (HR)OrganisationsentwicklungOrganisationspsychologiePsychologiePädagogikQualitative Forschungsmethoden

Daniela Hilgert studierte zuerst zwei Jahre Wirtschaftswissenschaften und sattelte dann auf Sozialwissenschaften um. Ihren Diplomabschluss hat sie an der Universität Duisburg-Essen in Pädagogik mit den Schwerpunkten Qualifikationsmanagement/ Organisationsentwicklung und Psychologie erworben.

Nach dem Studium arbeitete sie als Dozentin im Bereich HR und Bewerbermanagement, bevor sie am Institut für Personalmanagement an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin aufgenommen hat. Drei Jahre arbeitete Frau Hilgert am Institut und betreute in dieser Zeit zahlreiche Abschlussarbeiten und gab Vorlesungen. Die Lehrveranstaltungen zu “Sozio-Ökonomische Grundlagen des Personalmanagement” und die Kurse “Management of HR I+II” konzipierte und hielt sie eigenständig in Vertretung ihres Professors. Darüber hinaus forschte Sie im Bereich "Corporate Social Responsibility".

Nach ihrer Tätigkeit an der Universität arbeitete Frau Hilgert in der Wirtschaft als Personalmanagerin und Recruiterin. Arbeitgeber waren die Hays AG Düsseldorf und die ATEXIS GmbH in Hamburg. Sie unterstützt Studierende beim wissenschaftlichen Arbeiten und in Bewerbungssituationen.

Dr.-Ing. Dipl.- Wirt.-Ing. Jens HilgertErfahrener Ingenieur und Wirtschaftsingenieur

ElektronikElektrotechnikMaschinenbauMess- und RegeltechnikWirtschafts-Ingenieurwesen

Herr Dr. Hilgert hat an der Universität Duisburg Ingenieurwesen mit der Fachrichtung Elektrotechnik studiert. Seine Vertiefungsrichtung war Steuer- und Regelungstechnik. Direkt nach dem Studium war er am Lehrstuhl für Elektrotechnik der Universität Duisburg als Wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Er wechselte dann ins Fach Maschinenbau/Mechatronik. Hier war er vier Jahre als Wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigt. Arbeitsschwerpunkte waren die Forschung im Bereich des autonomen Fahrens, der Entwurf von Algorithmen und das Halten von Vorlesungen in deutscher und englischer Sprache, z. B. zum Thema Systems Simulations. Hier machte er auch seinen Doktor mit einer Arbeit zu Fahrzeugführungssystemen. Außerdem hat er an der Fernuniversität Hagen ein Studium als Diplom-Wirtschaftsingenieur erfolgreich abgeschlossen.

Neben seiner umfangreichen akademischen Laufbahn hat Herr Dr. Hilgert seit dem Jahr 2004 auch umfangreiche Berufserfahrungen in der Wirtschaft sammeln können. Sechs Jahre war er bei NEC Electronics in der Sparte Automobil-Elektronik und Halbleiter tätig. Hier beschäftigte er sich intensiv mit Mikrocontrollern und Embedded Systems und übernahm auch die technische Leitung im Rahmen größerer Projekte. Drei Jahre war er bei Renesas Electronics beschäftigt, unter anderem im Bereich Automobil-Elektronik und Industrie-Elektronik. Seit 2012 ist er bei Infineon Technologies in der Sparte Automotive in leitender Funktion tätig. Nebenbei findet er die Zeit, Studierende bei ihren Abschlussarbeiten zu betreuen.

Bernd ForkelLektor, Diplomphilosoph, Wirtschaftsdozent

PhilosophieHochschulpädagogikDidaktikBWLTechnik

Herr Forkel studierte Philosophie und Hochschulpädagogik. Bis 1992 war er in der öffentlichen Verwaltung tätig. Im Rahmen einer Fortbildung zum Betriebswirt befasste er sich mit interkultureller Didaktik und unterrichtete danach als Dozent in der Erwachsenenbildung Wirtschaftslehre, Marketing, Kommunikationslehre und Rhetorik. Längere Zeit war er daneben freiberuflich für Unternehmensberatungen tätig und konzentrierte sich darauf, betriebswirtschaftliche Konzepte in einen ansprechenden formalen Rahmen zu übertragen. Außerdem arbeitete er mehrere Jahre als Projektmanager bei der Interseroh AG, die sich mit Recycling und Nachhaltigkeit beschäftigt.

Seit 2010 konzentriert er sich als Lektor interdisziplinär auf wissenschaftliche Arbeiten. Dabei redigiert er Texte nicht nur hin zu einer angenehmen und verständlichen Lesbarkeit, er achtet auch auf eine wissenschaftliche Ausdrucksweise und unterbreitet Formulierungsalternativen, welche die Ideen des Autors prägnanter darstellen.

Heidrun BachmeirDiplom-Ökonomin (univ.)

Marketing und VertriebEventmanagementManagementUnternehmensführung und OrganisationUnternehmenskommunikation

Heidrun Bachmeir studierte Ökonomie an der Universität Augsburg mit den Schwerpunkten Unternehmensführung/Organisation und Marketing. Nach einer Teilprojektleitung im Rahmen eines bundesweiten Bankengroßprojekts, war sie bei diversen Unternehmen im Finanz- und Bankensektor Leiterin Marketing und Vertriebssteuerung. An einem Transplantationszentrum eines Klinikums gestaltete sie maßgeblich die Aufbau- und Ablauforganisation des Zentrums mit, in einem Unternehmen der Finanzbranche schuf sie im Vorstandsbereich neue Ablaufstrukturen. Heute konzentriert sich Heidrun Bachmeir auf das Marketing und die Unternehmenskommunikation. Sie verfügt über mehrjähriges Know-how und Praxiserfahrung im Eventmanagement. Darüber hinaus ist sie Lektorin für wissenschaftliche Arbeiten.

Dr. Sabine HertrampfLektorin, Betriebswirtin, Wissenschaftlerin

Management von Unternehmenskooperationen, MarktstrukturanalysenWettbewerbsstrategienWirtschaftspolitikStrategisches ManagementWissensmanagement

Dr. Sabine Hertrampf hat an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, Betriebswirtschaftslehre studiert. Nach ihrer Diplomprüfung war sie mehrere Jahre als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement beschäftigt. Während dieser Zeit promovierte sie zum Thema „Organisationale Beziehungsfähigkeiten in virtuellen Unternehmen – eine ressourcenorientierte Analyse ihrer strategischen Relevanz“. Im Rahmen ihrer universitären Tätigkeit führte sie vorlesungsbegleitende Übungen im Bereich des Strategischen Managements durch.

Sie betreute zudem zahlreiche Studenten bei der Anfertigung ihrer Abschlussarbeiten und verfasste Vorgutachten für diese Arbeiten. Außerdem war sie für die Public Relations eines Projekts verantwortlich, das die Hochschule in Kooperation mit mehreren Unternehmen der Logistikbranche durchführte. Da ihr Studium einen hohen volkswirtschaftlichen Anteil beinhaltete, verfügt Frau Dr. Hertrampf neben umfassenden betriebswirtschaftlichen Kenntnissen auch über ein gutes Verständnis wirtschaftspolitischer Problemstellungen.

Mandy DreboldLektorin & Coach, M.A. BWL, B.A. Tourismuswirtschaft

TourismuswirtschaftMarketingUnternehmenskommunikationBTL-MarketingMarktforschungMarkt- und WerbepsychologieKommunikationProjektmanagement

Mandy Drebold startete ihren Weg in die Wirtschaftswissenschaften mit einem Bachelorstudium in Tourismuswirtschaft. Sie wählte Marketing als einen ihrer Schwerpunkte und merkte schnell, dass dieser Bereich ihr beruflicher Fokus werden sollte. Neben dem Studium arbeitete Frau Drebold als wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Markenbildanalyse der lokalen Wirtschaftsregion. Im Masterstudium entschied sie sich für BWL. Mit einer Vorliebe für BTL-Kommunikation sowie Marktforschung schrieb sie ihre Abschlussarbeiten zu den Themen Sponsoring und Auswirkung von Co-Creation.

Nach der Arbeit in verschiedenen Agenturen sowie für nationale und internationale Projekte ist Mandy Drebold inzwischen selbstständige Projektmanagerin für Kommunikation, Events und Media Production. Sie liebt ausdrucksstarke und prägnante Texte, die Aussagen und Eigenschaften für den Leser perfekt greifbar machen. Frau Drebold freut sich, durch ihre Tätigkeit als Lektorin eine stetige Verbindung zum wissenschaftlichen Arbeiten zu haben und ihre Erfahrung diesbezüglich weiterzugeben. Daher ist sie gespannt auf Ihre Forschungsarbeiten und Denkansätze, um noch mehr aus Ihren Texten herauszuholen.

Guido KaufmannCoach, Diplom-Volkswirt (Uni), wissenschaftlicher Mitarbeiter

VWLexterne RechnungslegungCorporate GovernanceRegulierungqualitative Forschung

Herr Kaufmann ist seit dem Abschluss seines Studiums an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln (Abschluss: Diplom-Volkswirt) als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Siegen tätig. Hier hält er Lehrveranstaltungen zu Themen wie externer Rechnungslegung, Sanierungsmanagement und wissenschaftlichem Arbeiten in der Betriebswirtschaftslehre.

Der Schwerpunkt seiner eigenen Forschung und seiner wissenschaftlichen Veröffentlichungen liegt in den Bereichen BWL, Corporate Governance und Regulierung. Während des Studiums war er bereits für die Deutsche Telekom AG im Bereich Group-Controlling und die PricewaterhouseCoopers AG im Bereich Wirtschaftsprüfung tätig. Daneben arbeitete er vier Jahre als studentische Hilfskraft am Institut für Bankwirtschaft und Bankrecht und parallel dazu eineinhalb Jahre als Research Assistant am Institut für Finanzierungslehre an der Universität zu Köln.

Herr Kaufmann arbeitet mit den Methoden der qualitativen Forschung, wie Zum Beispiel Fallstudien, Interviews, Archivstudien und Literature Reviews (systematisch und unsystematisch). Studierende unterstützt er dabei gerne als Coach. Durch seine Tätigkeit an der Universität und den Umgang mit Professoren und Dozenten hat er ein feines Gespür entwickelt, was Prüfer unterschiedlicher Universitäten bei Abschlussarbeiten erwarten.

Petra LindnerDipl.-Ökonomin, Journalistin & Informationsgrafikerin

BWLKulturwissenschaftenMarketingTouristikVWLWirtschaftsinformatik

Petra Lindner studierte Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum mit den Studienschwerpunkten Marketing, Sektorale Wirtschaftspolitik und Sozialpsychologie. Nach dem Studium war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrgebiet für Marketing der Fernuniversität Hagen tätig und betreute in dieser Funktion zwischen 1992 und 1996 zahlreiche Diplomarbeiten. Die Unterstützung von Studenten über Telefon und E-Mail ist ihr somit bestens vertraut. Nach dieser Tätigkeit an der Hochschule wechselte Petra Lindner in die Wirtschaftspresse, wo sie von 1998 bis 2003 unter anderem bei der "Wirtschaftswoche" tätig war. Seit Mitte 2003 ist sie selbstständig als Lektorin, Redakteurin und Informationsgrafikerin tätig. Ihr Sprachgefühl und das fachliche Hintergrundwissen aus Studium und Berufstätigkeit ermöglichen es ihr, als Lektorin wirtschaftswissenschaftliche Arbeiten nicht nur im Hinblick auf Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik zu korrigieren, sondern darüber hinaus für eine klare Struktur und gute Lesbarkeit des Textes zu sorgen sowie fachliche Schwächen und Ungenauigkeiten aufzuspüren.

Dr. Thomas OsowskiCoach, Dozent, promovierter Volkswirt

Data ScienceFinanzwissenschaftenGeld- und WährungsaspekteMakroökonomikVWLangewandte Statistik bzw. empirischen Wirtschaftsforschung

Nach dem Abitur begann Herr Dr. Thomas Osowski ein Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen. Seine Schwerpunkte waren Geld- und Währungspolitik, Finance und empirische Wirtschaftsforschung. Im Anschluss promovierte er am Jean Monnet-Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insb. Makroökonomik der Universität Duisburg-Essen mit einer Analyse der Wirtschaftspolitik während bzw. nach der Weltwirtschaftskrise 2008 sowie der Rolle ökonomisch-politischer Unsicherheit. Im Rahmen seiner Promotion konnte Dr. Osowski mehrere wissenschaftliche Aufsätze in international anerkannten Fachmagazinen publizieren und hielt Vorträge auf diversen wissenschaftlichen Konferenzen im In- und Ausland. Während der Promotion arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und kann daher auf eine große Menge an Erfahrung im Umgang mit Student*innen und der Betreuung von Abschlussarbeiten zurückgreifen. Im Anschluss wechselte er in die Privatwirtschaft. Nach Tätigkeiten bei verschiedenen internationaloperierenden Banken arbeitet er aktuell als Quantitativer Analyst in der Vermögensverwaltung. Zusätzlich kann Herr Dr. Osowski auf eine langjährige Erfahrung als nebenberuflicher Dozent zurückblicken und lehrte u. A. an der VWA Münster und der Fachhochschule Kärnten.

Karin AuernhammerDipl.-Kauffrau, Wirtschaftsinformatik, Innovationsmanagment

BusinessplanungIndustriebetriebslehreInnovationLogistikManagementthemenSAPWirtschaftsinformatik

Frau Auernhammer studierte an der Universität Nürnberg Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Industriebetriebslehre, Wirtschaftsinformatik und Logistik. Nach ihrem Studium war sie zuerst als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni Stuttgart tätig. Sie wechselte dann zum Fraunhofer Institut für Arbeitswissenschaft und Organisation, bei dem sie vier Jahre beschäftigt war. Hier war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Teamleiterin in der Forschung beschäftigt. Danach ging sie in die Wirtschaft und war als Managementberaterin und Spezialistin für Innovationen in Deutschland tätig. Sie wechselte nach einigen Jahren in die Schweiz, wo sie am renommierten Malik Management Zentrum St. Gallen als Consultant beschäftigt war. Danach übernahm sie die Leitung eines Institutes für Management und Innovation an einer Fachhochschule in Regensdorf.

Dr. Karl-Heinz MaurerLektor & Coach, Germanist, Wirtschaftswissenschaftler (MBA)

American StudiesBWLGermanistikKunstgeschichteLiteraturwissenschaftLogistikPhilosophieSprachdidaktikÖkonomie

Karl-Heinz Maurer studierte zuerst in Köln und Indiana (USA). Nach seiner Promotion in Germanistik lehrte er neun Jahre in den USA an privaten Elite-Hochschulen (Knox Kollege, Rhodes College) sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache. Für ihn ist das respektvolle Miteinander zwischen Lehrenden und Lernenden, welches an privaten amerikanischen Hochschulen üblich ist, eine Selbstverständlichkeit. Von 2010 bis 2013 studierte er Ökonomie und Management an der TU Kaiserslautern und schloss mit einem Master ab. Als Lektor ist sein Ziel, verdecktes inhaltliches und sprachliches Potenzial in den Werken sichtbar zu machen. Er optimiert als Lektor, ohne die Seele des Textes zu verändern. Deutsche und ausländische Studenten finden in ihm einen erfahrenen und kompetenten Partner, der sie mit Kreativität, Engagement und Menschlichkeit bei ihrem Projekt unterstützt. Die seltene Kombination von Fähigkeiten mit den Fachschwerpunkten Wirtschaft, Sprache sowie der Erfahrung aus seiner Dozententätigkeit macht ihn zu einem unserer beliebtesten Lektoren.

Carmela MeloneWirtschaftswissenschaftlerin (M.Sc.), Research Analystin (Unternehmenssoftware, FinTech)

InformationsmanagementWirtschaftsgeschichteInternational Trade and Finance

Carmela Melone absolvierte ihr Bachelorstudium in International Economics and European Studies an der Universität in Tübingen mit den Schwerpunkten Economic History, International Trade and Finance, Geschichte, Serbokroatisch, Italienisch und Literatur- und Sprachwissenschaft. Ihr Masterstudium absolvierte sie an der Fernuniversität in Hagen mit den Schwerpunkten Wirtschaftsgeschichte und Informationsmanagement neben ihrer Tätigkeit in der Marktforschung. Als Research Analystin schrieb sie zahlreiche Studien, Whitepaper und Artikel in deutscher wie auch in englischer Sprache zu Themen der digitalen Transformation von Unternehmen und Innovationen in der FinTech-Welt. Zudem kann sie redaktionelle Erfahrung vorweisen und hat sehr viel Übung im Redigieren und Lektorieren von unterschiedlichsten Textarten, darunter auch wissenschaftlichen Arbeiten.

Susanne DiemingerLektorin & Coach, Dipl.-Betriebswirtin, Geisteswissenschaftlerin

BetriebswirtschaftManagementMarketingNeuere deutsche LiteraturwissenschaftPersonalwesenPhilosophiePsychologiePädagogikUnternehmensführung und -entwicklung

Susanne Dieminger absolvierte zunächst ein Studium der Betriebswirtschaft, daran anschließend studierte sie Philosophie, Psychologie und Neuere deutsche Literaturwissenschaft. Seit 2001 arbeitet sie freiberuflich als Lektorin und bringt neben ihrer eigenen Autorentätigkeit aus einer erfolgreichen und langjährigen Zusammenarbeit mit Verlagen, Autoren, Studierenden und Unternehmen in Deutschland und in der Schweiz einen reichhaltigen Erfahrungsschatz mit. Aus ihrer Tätigkeit als Trainerin und Coach ist sie mit den Fragen und „Stolperstellen“ von Studierenden bestens vertraut. Durch ihre Erfahrung und ihre Weiterbildungen im Bereich Kommunikation, Potenzialentfaltung, Psychologie und Rhetorik bringt sie komplexe Themen auf den Punkt, schafft Klarheit und Motivation. Susanne Dieminger bringt sprachliche Expertise, Projekterfahrung durch eigene Autorentätigkeit, Wissen aus der Wirtschaft sowie den erweiternden „Blick über den Tellerrand mit“. Diese besondere Kombination wird von unseren Kunden sehr geschätzt.

Dr. Wenke Klingbeil-DöringCoach, Philosophin, Autorin, Beraterin für New Work und Digitalisierung

SozialwissenschaftenBWLGermanistikPhilosophieDigitalisierungLiteraturwissenschaftNew Work

Dr. Wenke Klingbeil-Döring studierte an der Universität Potsdam Philosophie und Literaturwissenschaft (Germanistik). Im Jahre 2018 wurde sie an der Humboldt-Universität zu Berlin im Fach Philosophie mit einer Arbeit über die Bedeutung von Erwerbsarbeit für unsere Lebensführung promoviert. Sie war Promotionsstipendiatin des Evangelischen Studienwerks e.V. Villigst und Stipendiatin im Caroline von Humboldt-Programm der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie verfügt über eine fachdidaktische Zusatzqualifikation. Als freie Philosophin forscht und publiziert Dr. Klingbeil-Döring in den Bereichen Sozialphilosophie und Ethik v.a. zum Wandel von Arbeit, Digitalisierung, gesellschaftlichen Transformationsprozessen und zu den Bedingungen gelingender Lebensführung. Verschiedene Unternehmen, Institutionen und Medien schätzen Sie als Expertin. Als Mentorin und Coach sowie als Expertin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist Dr. Klingbeil-Döring sehr versiert darin, nicht nur ihre eigenen Themen, Thesen und Texte verständlich in Form und überzeugend auf den Punkt zu bringen. Mit viel persönlichem und fachlichem Einfühlungsvermögen unterstützt sie Sie kompetent in jeder Phase Ihrer Arbeit; ob es darum geht, Gedanken, Thesen und Argumente zu ordnen, Fragestellungen und Gliederungen zu entwickeln oder Schreibblockaden zu lösen.

Annette WarsönkeLektorin, Volljuristin, Dozentin für Steuerrecht

FinanzverfahrensrechtInternationales SteuerrechtJuristische DoktorarbeitenJuristische FachtexteSteuerstrafrechtWirtschaftsrechtmaterielles Steuerrecht

Frau Warsönke hat in Augsburg Jura studiert. Während ihrer Referendarzeit arbeitete sie unter anderem am Institut für Rechtsvergleichung der Universität Rom. Gleich nach ihrer Zulassung als Rechtsanwältin war sie mehrere Jahre freiberuflich für Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien tätig.

Sie spezialisierte sich als "Fachanwältin für Steuerrecht" und absolvierte an der Fernuniversität Hagen das Aufbaustudium Steuerstrafrecht. Es folgten Veröffentlichungen von Lehrbüchern in den Bereichen Abgabenordnung, Steuerstrafrecht sowie Einkommen- und Körperschaftsteuer. Außerdem arbeitet sie als Dozentin für steuerliche Mitarbeiter, Steuerfachanwälte und in der Erwachsenenbildung.

Zusätzlich hat Frau Warsönke eine Zertifizierung zur freien Lektorin ADM (Akademie der Deutschen Medien) erfolgreich abgeschlossen, ist Mitglied im VFLL (Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren) und ist als Lektorin für Steuern und Recht tätig. Gerne unterstützt sie Studierende und Doktorand:innen mit ihrem akribischen Blick für das Detail.

Katrin StegemannLektorin & Coach, M.A., Dipl.-Finanzwirtin (FH), Volljuristin, Dozentin

Bürgerliches und Öffentliches RechtSteuerrechtSteuerstrafrechtStrafrechtWirtschaftsrecht

Nach einem Studium der Romanischen Philologie wechselte Frau Stegemann die Fachrichtung und studierte zunächst Steuerrecht an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Schleswig-Holstein, um hinterher noch ein Jura-Studium in Kiel zu absolvieren. Schon während ihres Referendariats blieb sie immer dem Hochschulbereich verbunden und absolvierte unter anderem Stationen an „ihrer“ Fachhochschule und am Trinity College in Dublin als guest lecturer. Seit dieser Zeit war sie auch schon nebenamtlich Lehrbeauftragte an der Fachhochschule und unterrichtete dort in verschiedenen Fachbereichen.

Nach mehrjährigen Tätigkeiten als Rechtsanwältin und Staatsanwältin arbeitet Frau Stegemann zwischenzeitlich hauptamtlich als Dozentin an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung, unterrichtet dort Rechtsfächer und betreut Haus- und Bachelorarbeiten.

Durch ihre langjährige Betreuungs- und Korrekturtätigkeit ist Frau Stegemann mit den sprachlichen, stilistischen und natürlich auch inhaltlichen Anforderungen wissenschaftlicher Arbeiten bestens vertraut und kann daher auch bei der Erstellung solcher Arbeiten wertvolle Hilfestellung leisten. Gerne steht Sie Studierenden als Coach oder Lektorin zur Seite.

Ute KreibaumDozentin, Beraterin, Autorin

ControllingCoachingPolitikSoziologieGeschichteProjektmanagement (Klassisch und agil)JobcoachingMarketingGesundheitsmanagementHuman Ressources Management

Ute Kreibaum studierte an der Philips-Universität in Marburg Neuere deutsche Literatur und Medien mit den Nebenfächern Politik und Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Nach dem Studium war sie als Dozentin im IT-Bereich, Projektmanagerin und Personalleiterin tätig, ehe sie sich 2016 als Dozentin, Beraterin und Autorin selbständig machte. Heute unterrichtet sie vor allem BWL-Themen im IHK Bereich, an Hochschulen und im Rahmen von Firmenschulungen mit den Schwerpunkten Personalmanagement, Controlling, Projektmanagement. Zudem berät sie Firmen und Privatpersonen hinsichtlich Personal- und Jobentwicklung. Als Autorin ist sie sowohl im fachlichen Bereich der Geschichte und BWL aktiv aber auch belletristisch. Durch ihre breiten, fundierten Kenntnisse in unterschiedlichen Branchen - beispielsweise IT- und Gesundheitswesen - und Themengebieten sowie der langjährigen wissenschaftlichen Lehrerfahrung bringt sie das nötige Wissen und Konzeption mit um die Anforderungen der Universitäten fachlich wie methodisch zu vermitteln und deren Umsetzung zu prüfen. Für das fachwissenschaftliche und konzeptionelle Coaching sowie als Lektorin steht sie gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

© 2022 Studi-Lektor GmbH
Tipps Datenschutz Impressum