Wirtschaftswissenschaften30 Lektoren und Coaches

Die Wirtschaftswissenschaften sind ein derart vielschichtiges Gebiet, dass kein Lektor Spezialist für alle Teilgebiete sein kann. Deshalb beschäftigen wir ein ganzes Team von studierten Wirtschaftswissenschaftlern.

Anzahl unser Experten in den häufigsten Fachgebieten

Marketing8Volkswirtschaftslehre2Wiwi Ingenieur2 Controlling6Handelslehre / Online2Wirtschaftsrecht3 Personal4Banken und Versicherungen4Wiwi Pädagogik4 Logistik3Finanzierung / Steuern5Wiwi Statistik3
Einige Mitarbeiter sind Experten auf mehreren Gebieten.

Mehr Infos beim Klick auf Bild oder Text zur Teamübersicht

Kai StapelfeldtDiplom-Kaufmann (Uni), Wirtschaftsinformatiker, Coach

BWLVWL-PolitikWirtschaftsinformatikUnternehmensberatungMarketingTourismusmanagement

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik an der Uni Hamburg war er 10 Jahre lang für Unternehmensberatungen tätig und hat dort Studien und Expertisen für Firmen erstellt. Danach ist er ins Management gewechselt und hat als Coach und Mentor viele Wirtschaftswissenschaftler, Informatiker und Naturwissenschaftler bei ihrer fachlichen Entwicklung begleitet.

In verschiedenen Managementfunktionen war er über 5 Jahre tätig und ist derzeit Geschäftsführer eines Reiseveranstalters. Studenten bringt er zu einer außerordentlich planvollen und zielgerichteten Arbeitsweise, was sich in den Noten der Abschlussarbeiten sehr positiv widerspiegelt. Es gelingt ihm, den Stresspegel seiner Studenten zu senken, sie neu zu motivieren und zu inspirieren. Als Coach berechnet er den Studenten nur einen deutlich ermäßigten Stundensatz.

Dr. Dr. Kai BuschDiplom Kaufmann, Controller, politische Analyse

BWLControllingUnternehmensbewertungPersonalwirtschaftLogistikIndustriebetriebslehrepolitische Wissenschaften

Herr Dr. Dr. Busch hat Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an der Bundeswehr Uni in München studiert. Danach war er 10 Jahre für ein großes Logistikunternehmen im Management tätig. 2006 erfolgte der Wechsel in den Bereich der Politikforschung und der Beratung im Auftrag eines Bundesministeriums. Themen sind hier z. B. Security Sector Reform, vernetzte Sicherheit und internationales Krisenmanagement. Bei seiner ersten Promotion in München im Bereich der BWL/Controlling beschäftigte er sich mit Unternehmensbewertung von kleinen und mittleren Unternehmen. Note sehr gut. Bei seiner zweiten Promotion am Lehrstuhl für Internationale Politik in Aachen ging es um internationale Sicherheit und Zusammenarbeit. Auch hier schloss er mit sehr gut ab. Auch als Dozent hat Herr Dr. Dr. Busch Erfahrung sammeln können. In dieser Funktion hat er bereits viele Abschlussarbeiten betreut.

Dr. Stefan MeyerDiplom-Kaufmann (Uni), Personal- und Verwaltungsleiter

BWLPersonalManagementOrganisationMarketingControllingSAPBilanzierungArbeitsrechtVerwaltungsrecht

Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank studierte Dr. Stefan Meyer an der Goethe-Universität in Frankfurt Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Personalwirtschaft, Organisation und Marketing. Im Anschluss blieb er der Goethe-Universität treu und promovierte am Lehrstuhl für Personalwirtschaftslehre mit einer Analyse freiwilliger Arbeitgeberleistungen und deren Anreizwirkung auf Beschäftigte. Während der Promotion arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und beriet Studierende bei der Konzeption von Hausarbeiten und Abschlussarbeiten. Außerdem war er Dozent bei der Hessischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) und begutachtete dort zahlreiche Abschlussarbeiten in den Fachgebieten Organisation und Unternehmensführung.

Ergänzend zur akademischen Laufbahn verfügt Herr Dr. Meyer über umfangreiche praktische Berufserfahrungen. Mehrere Jahre leitete er eine Personalabteilung und verantwortete das komplette Personalgeschäft einer Universität. Aktuell ist er als Verwaltungsleiter mit breitem Aufgabenspektrum tätig. Freiberuflich arbeitet er für die Apollon Hochschule für Gesundheitsmanagement als Dozent und Begutachter von Abschlussarbeiten. Herr Dr. Meyer schätzt die Arbeit mit Studierenden sehr und arbeitet gerne als Coach, Motivator und Lektor.

Dr. Michaela I. AbdelhamidExpertise in Vertrauens- und Managementforschung, Organisationsentwicklung, Coaching, DAF

Organisationsentwicklung, Wissensmanagement, Ökonomie, Neuroökonomik, Empirische Wirtschaftsforschung, Managementforschung, (Organisations-)Psychologie, Vertrauensforschung, Soziologie, Philosophie

Dr. Abdelhamid studierte Soziologie und Philosophie an den Universitäten Mainz, Tübingen sowie an der Universidade Federal Pernambuco in Recife (Brasilien). Als Stipendiatin des DAAD finanzierte sie ihr Studium als Studienberaterin. Nachdem sie für die ARD, das Goethe-Institut, die Technische Universität Darmstadt sowie DAX30-Unternehmen in Deutschland, Ägypten und Brasilien Projekte in Wissensmanagement, Organisationsentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit verantwortet hat, entschied sie sich, ihre Expertise mit einer Promotion zum Thema Vertrauen und Ökonomisierung abzurunden. Dafür wertete sie zeitgenössische wissenschaftliche Studien aus Ökonomie, Neuroökonomik, Empirischer Wirtschaftsforschung, Managementforschung, (Organisations-)Psychologie, Soziologie, Politikwissenschaften und Philosophie aus. Als erfahrene freie Autorin, Lektorin, Organisationsentwicklerin, Beraterin und Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache will Frau Dr. Abdelhamid dem wissenschaftlichen Nachwuchs mit ihrer Leidenschaft für Wissenschaft, Sprache und Wissensmanagement dabei helfen, Forschungsbeiträge auf akademischem Niveau effektiv und effizient verwertbar zu machen.

Dr. Justin BeckerProfessor für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Marketing

BWLMarketingKommunikationUnternehmenskommunikationWerbungInnovationsmarketingArbeitgebermarketingUnternehmensbewertungUnternehmensstrategieMarktforschungEmpirische UntersuchungenWissenschaftstheorieMethodologie

Justin Becker studierte Betriebswirtschaftslehre in Frankfurt am Main und in Berlin. Studienbegleitend arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Marketing der TU Berlin. Nach Stationen als Leiter der Unternehmenskommunikation der Rheinisch-Bergischen Verlagsgesellschaft und als Fernsehmoderator hat er sich seinem Schwerpunkt in der Lehre gewidmet: Er ist als Dozent für Marketing, Marktforschung, Werbung und Wissenschaftstheorie an diversen Berliner Hochschulen tätig. An der German open Business School in Berlin arbeitet er seit 2011 als Professor für BWL, insbesondere Marketing. Er ist Verfasser eines für mehrere Hochschulen geltenden Leitfadens zur Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten. Justin Becker hat schon mehrere hundert Abschlussarbeiten betreut und dabei umfangreiche Erfahrungen als Coach gewonnen. Auch in der Wirtschaft ist er beratend tätig: als Geschäftsführer der Marketing BBB Agentur für Strategieberatung.

Isabelle RomannBetriebswirtin, Philologin, Geisteswissenschaftlerin

Betriebswirtschaftslehre, HR/Personal, Organisationsentwicklung, Handelsbetriebslehre, Marketing, Romanistik, Spanisch, Geschichte, Politik und Kultur der islamisch geprägten Region

Frau Romann hat zunächst ein duales Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Handel und Personal an der Berufsakademie Heidenheim abgeschlossen. Danach studierte sie an der Ruhr-Universität Bochum spanische Philologie (Sprach- und Literaturwissenschaft, B. A.) und Orientalistik/Islamwissenschaft (M. A.). Außerdem war sie fast 12 Jahre als Referentin Personalwirtschaft und Personalentwicklung im Warenhausunternehmen Karstadt tätig und verfügt neben den theoretischen Grundlagen über einen großen praktischen Erfahrungsschatz. Seit 2011 arbeitet sie als Lektorin unter anderem für Fernhochschulen, Studierende und Doktoranden sowie Wirtschaftsunternehmen. Durch ihre interdisziplinären Studiengänge verfügt Frau Romann über ein breites Spektrum an Lesekenntnissen in verschiedenen Fremdsprachen wie z. B. Englisch, Französisch, Spanisch, Arabisch, Persisch und Türkisch. Diese Kompetenzen kommen den Autoren wissenschaftlicher Arbeiten zugute, die für ihre Quellenarbeit ebenfalls in hohem Maße fremdsprachige Literatur verwenden. Außerdem ist Frau Romann aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung als Personalerin bei Studierenden der Betriebswirtschaftslehre, die eine Lektorin suchen, sehr beliebt. Sie ist sowohl mit operativer Personalarbeit von der Mitarbeitereinstellung bis zur Kündigung als auch mit der strategischen Personalentwicklung bestens vertraut. Sie hat in Projekten Bewerbermanagement-Prozesse optimiert und war an der Einführung neuer IT-Systeme beteiligt. Weitere ihrer Themen waren E-Learning, interne Unternehmenskommunikation sowie die Konzeption und Produktion von Lehrmaterial für die fachliche Qualifizierung von Mitarbeitern. Ihr besonderes Interesse gilt der Optimierung von Geschäftsprozessen. Darüber hinaus arbeitet sie heute auch als Jobcoach und hilft Absolventen im Bewerbungsprozess dabei, ihre Stärken herauszuarbeiten und überzeugend zu formulieren.

Daniela HilgertKompetenz in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, HR

Human Resource Management (HR)OrganisationsentwicklungOrganisationspsychologiePsychologieQualitative ForschungsmethodenAllgemeine BWLCSRPädagogik

Daniela Hilgert studierte zuerst zwei Jahre Wirtschaftswissenschaften und sattelte dann auf Sozialwissenschaften um. Ihren Diplomabschluss hat sie an der Universität Duisburg-Essen in Pädagogik mit den Schwerpunkten Qualifikationsmanagement/Organisationsentwicklung und Psychologie erworben. Nach dem Studium arbeitete sie als Dozentin im Bereich HR und Bewerbermanagement, bevor sie am Institut für Personalmanagement an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin aufgenommen hat. Drei Jahre arbeitete Frau Hilgert am Institut und betreute in dieser Zeit zahlreiche Abschlussarbeiten und gab Vorlesungen. Die Lehrveranstaltungen zu “Sozio-Ökonomische Grundlagen des Personalmanagement” und die Kurse “Management of HR I+II” konzipierte und hielt sie eigenständig in Vertretung ihres Professors. Darüber hinaus forschte Sie im Bereich "Corporate Social Responsibility".

Nach ihrer Tätigkeit an der Universität arbeitete Frau Hilgert in der Wirtschaft als Personalmanagerin und Recruiterin. Arbeitgeber waren die Hays AG Düsseldorf und die ATEXIS GmbH in Hamburg. Sie unterstützt Studierende beim wissenschaftlichen Arbeiten und in Bewerbungssituationen.

Doris WeißgerberMBA, Germanistik, IT-Beraterin

Personalmanagement, internationales Management, Prozessoptimierung, Germanistik, Psychologie, Anwendungssysteme, SAP

Frau Weißgerber hat ein Magisterstudium der Germanistik, Phonetik und Psychologie abgeschlossen. Außerdem hat sie ein MBA-Studium mit dem Schwerpunkt International Management absolviert. Seit 15 Jahren arbeitet sie in der IT, fünf Jahre davon als SAP-Beraterin in nationalen und internationalen Projekten. Da das typische Beraterleben „aus dem Koffer“ nicht mehr zu ihrem aktuellen Leben passt, hat sie ihren beruflichen Schwerpunkt verändert und arbeitet als Lektorin. Dabei hilft ihr das in vielen Jahren erworbene Praxiswissen beispielsweise zu Business Intelligence, Projekt - und Change-Prozessen sowie SAP. Frau Weißgerber bringt sprachliche Expertise, Wissen aus der Informatik und Wirtschaft sowie umfangreiche praktische Erfahrungen aus Projekten in ihre Lektorate mit ein. Diese Kombination ist bei LektorInnen selten und wird von unseren Kunden sehr geschätzt.

Dr.-Ing. Dipl.- Wirt.-Ing. Jens HilgertErfahrener Ingenieur und Wirtschaftsingenieur

ElektrotechnikMaschinenbauWirtschafts-IngenieurwesenMess- und RegeltechnikElektronik

Herr Dr. Hilgert hat an der Universität Duisburg Ingenieurwesen mit der Fachrichtung Elektrotechnik studiert. Seine Vertiefungsrichtung war Steuer- und Regelungstechnik. Direkt nach dem Studium war er am Lehrstuhl für Elektrotechnik der Universität Duisburg als Wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Er wechselte dann ins Fach Maschinenbau/Mechatronik. Hier war er vier Jahre als Wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigt. Arbeitsschwerpunkte waren die Forschung im Bereich des autonomen Fahrens, der Entwurf von Algorithmen und das Halten von Vorlesungen in deutscher und englischer Sprache, z. B. zum Thema Systems Simulations. Hier machte er auch seinen Doktor mit einer Arbeit zu Fahrzeugführungssystemen. Außerdem hat er an der Fernuniversität Hagen ein Studium als Diplom-Wirtschaftsingenieur erfolgreich abgeschlossen.

Neben seiner umfangreichen akademischen Laufbahn hat Herr Dr. Hilgert seit dem Jahr 2004 auch umfangreiche Berufserfahrungen in der Wirtschaft sammeln können. Sechs Jahre war er bei NEC Electronics in der Sparte Automobil-Elektronik und Halbleiter tätig. Hier beschäftigte er sich intensiv mit Mikrocontrollern und Embedded Systems und übernahm auch die technische Leitung im Rahmen größerer Projekte. Drei Jahre war er bei Renesas Electronics beschäftigt, unter anderem im Bereich Automobil-Elektronik und Industrie-Elektronik. Seit 2012 ist er bei Infineon Technologies in der Sparte Automotive in leitender Funktion tätig. Nebenbei findet er die Zeit, Studierende bei ihren Abschlussarbeiten zu betreuen.

Matthias SchubertDiplom-Kaufmann, M.A., Dozent

Bank- und Finanzwesen(Online-)MarketingRelationship ManagementUnternehmenskommunikationInternationalisierung

Herr Schubert ist Dozent an der Beuth Hochschule für Technik Berlin, der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, der FOM Hochschule für Oekonomie & Management und der IUBH Internationale Hochschule. In dieser Funktion betreut und begutachtet er seit Jahren viele Exposés, Seminararbeiten und Abschlussarbeiten und lehrt wissenschaftliches Arbeiten. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Marketing, digitale Transformation, International Management, Finanzierung und Investition, Finanz- und Kapitalmärkte sowie Veränderungsprozesse. Besondere Branchenexpertise hat Herr Schubert im Finanz- und Bankensektor sowie im Gesundheits- und Sozialwesen. Bevor er seine Lehrtätigkeit aufgenommen hat, war er über 20 Jahre im Finanz- und Bankensektor tätig. Hier hat er als Relationship Manager im Auslandsgeschäft Ländermärkte und Unternehmen analysiert, Geschäftsbeziehungen betreut und Entscheidungen bei Kreditvergaben getroffen. Bereits in den 1990er Jahren hat er bei Banken interne Geschäftsprozesse optimiert und als Anlageberater gearbeitet. Derzeit arbeitet er als Unternehmensberater für Marketingmanagement und strategische Ausrichtung. Herr Schubert hat eine klassische Bankausbildung durchlaufen und danach berufsbegleitend an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin ein Diplomstudium absolviert. Hierbei waren seine Schwerpunkte Finanzierung, Investition und Internationalisierungsprozesse. Seine dritte Ausbildung war schließlich ein Masterstudium mit den Schwerpunkten Marketing und Kommunikation. Neben seiner Tätigkeit als Unternehmensberater und Dozent berät er regelmäßig Studierende am Telefon. Außerdem lektoriert er Bachelor- und Masterarbeiten.

Bernd ForkelDiplomphilosoph, Wirtschaftsdozent

WirtschaftKulturwissenschaftenPolitikGeografieTechnik

Herr Forkel studierte Philosophie und Hochschulpädagogik. Bis 1992 war er in der öffentlichen Verwaltung tätig. Im Rahmen einer Fortbildung zum Betriebswirt befasste er sich mit interkultureller Didaktik und unterrichtete danach als Dozent in der Erwachsenenbildung Wirtschaftslehre, Marketing, Kommunikationslehre und Rhetorik. Längere Zeit war er daneben freiberuflich für Unternehmensberatungen tätig und konzentrierte sich darauf, betriebswirtschaftliche Konzepte in einen ansprechenden formalen Rahmen zu übertragen. Außerdem arbeitete er mehrere Jahre als Projektmanager bei der Interseroh AG, die sich mit Recycling und Nachhaltigkeit beschäftigt. Seit 2010 konzentriert er sich als Lektor interdisziplinär auf wissenschaftliche Arbeiten. Dabei redigiert er Texte nicht nur hin zu einer angenehmen und verständlichen Lesbarkeit, er achtet auch auf eine wissenschaftliche Ausdrucksweise und unterbreitet Formulierungsalternativen, welche die Ideen des Autors prägnanter darstellen.

Nicolai WirthDiplom-Volkswirt, auch in der BWL zu Hause

MarketingOnline MarketingSocial MediaWirtschaftsinformatikCRMInternationalisierungUmweltökonomieBusiness PlanungMarktanalysenPorterPESTELSWOT

Herr Wirth hat an der Universität Trier und der North Carolina State University Volkswirtschaftslehre studiert. Seine Diplomarbeit konnte er in Washington, DC scheiben und recherchierte dabei viel in der Library of Congress. Danach arbeitete er einige Jahre in der Finanzbranche in Deutschland und Luxemburg. Ende der 1990er Jahre gründete er ein Startup in Berlin, das sich mit der Metasuche in wissenschaftlichen Datenbanken beschäftigte, über diesen Weg kam er wieder zurück in die Wissenschaft.

Kern der derzeitigen Tätigkeit von Herrn Wirth ist das Coaching von Menschen bei komplexen Herausforderungen im Bildungs- und Technologiebereich. Er bietet insbesondere Hilfe bei Bachelorarbeiten und Masterarbeiten und berät Unternehmer und Gründer. So ist er auch seit 2004 in Teilzeit als Coach und Dozent für Entrepreneurship tätig. Seine Theorie- und Praxiserfahrung in Gründungssituationen hilft ihm auch bei studentischen Projekten. Herr Wirth hat bereits über 250 akademische Abschlussarbeiten betreut. Neben klassischen BWL und VWL Themen liegt sein Schwerpunkt in der Online-Wirtschaft und im Fach Marketing. Gerne begleitet er auch englischsprachige Bachelor-Thesis und Master-Thesis.

Dr. Ariane OstermannDipl.-Kffr., systemischer Coach, Prozessbegleiterin und Organisationsberaterin

Personalmanagement, BWL, Kommunikation, Internationales Management

Frau Dr. Ariane Ostermann studierte Betriebswirtschaft an der Universität Hamburg mit den Schwerpunkten Personalmanagement und Psychologie. In ihrer Promotion an der Helmut-Schmidt-Universität zum Thema Doppelkarrierepaare brachte sie die personalwirtschaftliche und psychologische Perspektive mit der soziologischen Systemtheorie zusammen. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin am I.P.A. Institut für Personalwesen und Internationales Management beriet sie Studierende bei der Konzeption von Haus- und Seminararbeiten sowie Diplomarbeiten. Parallel war sie als Beraterin bei der F.G.H. Forschungsgruppe Hamburg tätig, und zertifizierte sich zur European Human Resource Managerin (EHRM). Es folgten Stationen als Dozentin für Personalmanagement und Unternehmenskultur an der FOM Fachhochschule für Oekonomie und Management und der VWA Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Hamburg, wo sie ebenfalls Abschlussarbeiten betreute. Darüber hinaus war sie an der TU Kaiserslautern am Distance & International Studies Center als freiberufliche Korrektorin von Master- und Hausarbeiten im Master-Fernstudiengang tätig. Die Systemtheorie führte sie dann zu Kooperationen mit Systemischen Unternehmensberatungen, wo sie als Beraterin von Organisationsentwicklungsthemen tätig war. Seit 2012 ist sie als zertifizierter Coach selbstständig tätig. Das Arbeiten nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ ist ihr daher sehr vertraut und sie hat sich insbesondere auf die Auflösung von Blockaden (Prüfungsangst, Konzentrationshemmnisse, Schreibblockaden u. a.) mit Hilfe sehr effizienter und effektiver Methoden spezialisiert.

Verena UlberDipl.-Hdl., Dipl.-Kff., Dozentin, Jobcoach

BWL, VWL, Psychologie, Qualitative Sozialforschung, Projektmanagement, Jobcoaching

Verena Ulber studierte Wirtschaftspädagogik und Wirtschaftswissenschaften. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Studiengänge war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an einem Lehrstuhl tätig. Durch die Mitwirkung an diversen Forschungsprojekten wurde bei Frau Ulber der Grundstein für die Leidenschaft am wissenschaftlichen Arbeiten gelegt. Da die Forschungsprojekte in verschiedenen Disziplinen angesiedelt waren, konnte sie sich über methodische Kenntnisse hinaus ein Fachwissen im Bereich der Psychologie aneignen. Neben Forschungstätigkeiten war Frau Ulber ebenfalls mit administrativen Aufgaben und der eigenverantwortlichen Durchführung von Vorlesungen und Seminaren betraut, u. a. hat sie die Übung zum wissenschaftlichen Arbeiten durchgeführt und sich dadurch ein fundiertes Fachwissen aneignen können. Darüber hinaus hat Frau Ulber eine Vielzahl an wissenschaftlichen Abschlussarbeiten betreut (Bachelor, Master, Diplom) und weiß daher, wie wichtig es ist, den Studierenden auch motivationale Unterstützung zu bieten. Ihr weiterer Weg hat Frau Ulber an eine Hochschule geführt, an der sie am Wirtschaftsinstitut als Lehrkraft für besondere Aufgaben tätig war. Neben Veranstaltungen wie Buchhaltung und Projektmanagement hat sie auch dort Seminare und Wahlveranstaltungen im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens angeboten, wodurch sie ihr fundiertes Fachwissen noch weiter ausbauen konnte, insbesondere im Bereich der Schreibübungen und dem Umgang mit Schreibblockaden. Im Rahmen des Jobcoachings kann sie sich durch ihre empathische Art gut in die Coachees hineinversetzen und auf deren Bedürfnisse einstellen.

Oliver Hein-BehrensDiplom-Kaufmann, Dozent, praxisnahe Projekte

Marketing, Online-Marketing, Print- Marketing, Crossmedia, PR, Journalismus, Medienwirtschaft, Duale Studiengänge

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Organisationstheorie war Oliver Hein-Behrens neun Jahre als PR-Berater, Etatdirektor und Abteilungsleiter für Online-Medien in namhaften Agenturen tätig, bevor er sich 1999 als Berater, Stratege und Journalist selbstständig machte. Seit 2010 ist Herr Hein-Behrens außerdem als Dozent für digitale Themen aktiv. Derzeit nimmt die Dozententätigkeit sowie die Beratung von Studierenden die Hälfte seiner Arbeitszeit in Anspruch. Er hat die digitale Transformation des Marketings und der Kommunikation hautnah von Anfang an begleitet und kennt sich in den diversen Online-Bereichen theoretisch und praktisch bestens aus. Zu seinen aktuellen Themenschwerpunkten gehören u.a. Digital Business Management, Crossmedia und Content Marketing, Location Based Marketing sowie Mobile Journalism. In seiner Eigenschaft als Dozent hat er bereits mehr als 30 universitäre Kooperationsprojekte mit Unternehmen und Institutionen realisiert. Sein Ansatz ist es, theoretisches Wissen praxisnah in konkreten Aufgabenstellungen und Projekten zu vermitteln. Gern betreut er praxisnahe Themen. Studierende schätzen an Herrn Hein-Behrens seine kompetente und kreative sowie intensive und individuelle Betreuung. Durch seine langjährigen Tätigkeiten verfügt er über umfangreiches und aktuelles Wissen im digitalen und klassischen Marketingumfeld. Gerne stellt er Studierenden sein Know-how als Coach und Lektor zur Verfügung.

Jens BergerDipl.-Wirtschaftsingenieur, Dipl.-Betriebswirt, MBA

MarketingVertriebsmanagementFührungsmanagementPersonalentwicklungExistenzgründung

Herr Berger hat zuerst Betriebswirtschaftlehre studiert und danach ein Studium des Wirtschaftsingenieurwesens absolviert. Darauf aufbauend belegte er ein MBA (Master of Business and Administration) Studienprogramm in englischer Sprache. Somit verfügt er über drei Studienabschlüsse mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Nach dem Studium war er einige Jahre für internationale Konzerne wie Nokia und Gateway im In– und Ausland tätig. So konnte er Erfahrung bei der Erschließung von Märkten in den GUS-Staaten sammeln, wurde als PR-Manager eingesetzt und war für Vertrieb und Marketing im B2C- und B2B-Umfeld tätig. Hierbei sammelte er auch Erfahrung als Personalverantwortlicher.

Seit Januar 2008 ist Herr Berger als freiberuflicher Berater und Hochschuldozent tätig. Jens Berger ist Lehrbeauftragter an der staatlichen Studienakademie Thüringen und der Fachhochschule für Ökonomie und Management in Frankfurt am Main. Er betreut dort auch Bachelor- und Masterarbeiten. Als freiberuflicher Berater beschäftigt er sich derzeit beispielsweise mit Businessplanung, Personalthemen sowie Vertriebsmanagement und Marketing. Dabei betreut er Firmen aus den Branchen IT/Telekommunikation, Maschinenbau, Chemie und Automobilindustrie.

Diplom Ing. Katja Niemeyer (MBA)Von Bauwesen über Projektmanagement bis Marketing

BauwesenIngenieurswissenschaftenMarketingInternationales Projektmanagement

Frau Niemeyer studierte das Fach Bauwesen an der Fachhochschule Magdeburg. Bei der Deutschen Bahn durchlief sie das Nachwuchsförderprogramm. Während ihrer anschließenden Tätigkeit in der regionalen Projektplanung und -Steuerung übernahm sie unter anderem die fachliche Betreuung von Trainees. Sie leitete bei der DB außerdem große Projekte im Bereich Instandsetzung und Erneuerung von Ingenieurbauwerken. Später absolvierte Frau Niemeyer ein Master of Business and Administration Studium an der ESB Reutlingen mit dem Schwerpunkt Internationales Marketing. Darüber hinaus studierte sie in Frankreich Internationales Projektmanagement. Nach freiberuflichen Stationen arbeitete sie für den Baustoffkonzern Saint-Gobain als Konzeptentwicklerin mit europaweiter Vernetzung. Durch die unterschiedlichen Tätigkeiten sammelte Frau Niemeyer umfangreiche Erfahrung im Lektorat fachlicher Beiträge und der Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten. Inzwischen ist sie selbstständige Beraterin und bedient das Feld Auditive Architektur und Raumakustikmanagement. Eine Ausbildung im Change Management ergänzt ihr Profil.

Guido KaufmannDiplom-Volkswirt (Uni), wissenschaftlicher Mitarbeiter

BWLAccountingControllingBankFinanzierungVWLMikroökonomieRegulierungSpieltheoriePublic Financequalitative Forschungsmethoden

Herr Kaufmann ist seit dem Abschluss seines Studiums an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln (Abschluss: Diplom-Volkswirt) als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Siegen tätig. Hier hält er Lehrveranstaltungen zu Themen wie externer Rechnungslegung, Sanierungsmanagement und wissenschaftlichem Arbeiten in der Betriebswirtschaftslehre. Der Schwerpunkt seiner eigenen Forschung und seiner wissenschaftlichen Veröffentlichungen liegt in den Bereichen BWL, Corporate Governance und Regulierung. Während des Studiums war er bereits für die Deutsche Telekom AG im Bereich Group-Controlling und die PricewaterhouseCoopers AG im Bereich Wirtschaftsprüfung tätig. Daneben arbeitete er vier Jahre als studentische Hilfskraft am Institut für Bankwirtschaft und Bankrecht und parallel dazu eineinhalb Jahre als Research Assistant am Institut für Finanzierungslehre an der Universität zu Köln. Herr Kaufmann arbeitet mit den Methoden der qualitativen Forschung, wie Zum Beispiel Fallstudien, Interviews, Archivstudien und Literature Reviews (systematisch und unsystematisch). Studierende unterstützt er dabei gerne als Coach. Durch seine Tätigkeit an der Universität und den Umgang mit Professoren und Dozenten hat er ein feines Gespür entwickelt, was Prüfer unterschiedlicher Universitäten bei Abschlussarbeiten erwarten.

Sabine EichhorstWirtschaftspsychologin, Management & Marketing

Wirtschaftspsychologie, BWL, Management (Veranstaltungsmanagement, insbesondere Messen und Sportveranstaltungen), Marketing, Human Resource Management (HR)

Sabine Eichhorst studierte an der Leuphana Universität Lüneburg Wirtschaftspsychologie mit dem Nebenfach BWL. Anschließend absolvierte sie in Lüneburg den Masterstudiengang Management und Marketing mit dem Schwerpunkt Psychologie. Während ihres Studiums arbeitete sie am Institut für experimentelle Wirtschaftspsychologie und für eine international orientierte Eventfirma. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als Messeorganisatorin bei der Lagardère Unlimited Events Germany GmbH, dann bei der auxmoney GmbH, wo sie sich unter anderem intensiv mit dem Bereich des Beschwerdemanagements beschäftigte. Anschließend war Frau Eichhorst als Recruiter/Manager of Candidate Relations bei der Hays AG in Düsseldorf tätig. Hier baute sie kontinuierlich ihr Wissen im Bereich Personal und Psychologie aus. Mittlerweile lektoriert sie hauptberuflich studentische Abschlussarbeiten und Unterrichtsentwürfe angehender LehrerInnen. Während des Bachelor- und Masterstudiums konnte sie sich durch die Erstellung zahlreicher empirischer Arbeiten sowohl spezifisches Fachwissen hinsichtlich der bestehenden formalen und inhaltlichen Anforderungen an wissenschaftliche Arbeiten als auch bezüglich typografischer, orthographischer und grammatikalischer Regelungen aneignen. Sabine Eichhorsts Leidenschaft ist die deutsche Sprache, mit großer Energie und Freude lektoriert sie wissenschaftliche Texte.

Susanne DiemingerDipl.-Betriebswirtin, Geisteswissenschaftlerin, Lektorin, Coach

PhilosophieBetriebswirtschaftPsychologiePersonalwesenPädagogikManagementNeuere deutsche LiteraturwissenschaftMarketingUnternehmensführung und -entwicklung

Susanne Dieminger absolvierte zunächst ein Studium der Betriebswirtschaft, daran anschließend studierte sie Philosophie, Psychologie und Neuere deutsche Literaturwissenschaft. Seit 2001 arbeitet sie freiberuflich als Lektorin und bringt neben ihrer eigenen Autorentätigkeit aus einer erfolgreichen und langjährigen Zusammenarbeit mit Verlagen, Autoren, Studierenden und Unternehmen in Deutschland und in der Schweiz einen reichhaltigen Erfahrungsschatz mit. Aus ihrer Tätigkeit als Trainerin und Coach ist sie mit den Fragen und „Stolperstellen“ von Studierenden bestens vertraut. Durch ihre Erfahrung und ihre Weiterbildungen im Bereich Kommunikation, Potenzialentfaltung, Psychologie und Rhetorik bringt sie komplexe Themen auf den Punkt, schafft Klarheit und Motivation. Susanne Dieminger bringt sprachliche Expertise, Projekterfahrung durch eigene Autorentätigkeit, Wissen aus der Wirtschaft sowie den erweiternden „Blick über den Tellerrand mit“. Diese besondere Kombination wird von unseren Kunden sehr geschätzt.

Dr. Mandy HommelDipl.-Handelslehrerin, Bankbetriebswirtin, erfahr. Dozentin

PädagogikPsychologieBWL (insbes. Personalmanagement)qualitative und quantitative Forschung

Frau Dr. Hommel ist seit 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin an der TU Dresden. Sie hat Wirtschaftspädagogik studiert und 2011 an der TU Dresden promoviert. Ihre Interessensbereiche sind interdisziplinär und umfassen sowohl Themen der Wirtschaftswissenschaften als auch der Sozialwissenschaften. Ihre Lehrtätigkeit umfasst Veranstaltungen zu Lehr-Lern-Theorien und Pädagogischer Psychologie, aber auch zu Themen der BWL, insbesondere des Personalmanagements. Frau Dr. Hommel verfügt über umfangreiche Erfahrungen aus der Betreuung und Begutachtung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten. Ergänzt wird ihr Profil durch eine klassische Laufbahn in der Wirtschaft. So hat sie eine Bankausbildung absolviert und war danach für die Deutsche Bank und die Dresdner Bank tätig. Außerdem war sie bei einem Personaldienstleister als Referentin und Managerin beschäftigt. An der Frankfurt School of Finance & Management lehrte sie VWL. Frau Dr. Hommel kann auch schwierigste Sachverhalte verständlich erklären. Sie hilft Studierenden mit ihrer motivierenden, warmherzigen Art, die Hürden auf dem Weg zur wissenschaftlichen Abschlussarbeit zu meistern.

Lars MackelMBA, Erfahrener Berater und Dozent

Wirtschaftsinformatik, Marketing, Online, Unternehmensbewertung, Softwareentwicklung, Entrepreneurship; M&A-Aktivitäten, Startup - Coaching

Lars Mackel ist ein erfahrener Unternehmens- und IT-Berater. Die Ausbildung junger Akademiker ist ihm ein Herzensanliegen. Deshalb engagiert er sich als Dozent und Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen. Zum Beispiel an der Universität Bayreuth, wo er im Bereich Entrepreneurship lehrt. An der Dualen Hochschule Baden-Württemberg ist er als Dozent für Wirtschaftsinformatik und BWL tätig. An anderen Hochschulen begleitete er Spin-offs, Startups und Ausgründungen aus der Hochschule. Er studierte Entrepreneurship in Karlsruhe und vertiefte im Rahmen seines Master-Studiums an der TU Chemnitz sein Wissen zu Marketing und Customer Relationship Management (CRM). Lars Mackel war zwanzig Jahre in geschäftsführender Funktion in der Software- und IT-Branche tätig. Er war auch als Gründer erfolgreich. So gründete er 1995 ein Netzwerksystemhaus, das er ab 2005 zu einer 'E-Business- und Internet-Agentur' weiter entwickelte. Das dabei gesammelte Wissen gibt er gerne als Startup-Coach weiter. In den letzten Jahren lagen seine Arbeitsschwerpunkte im Bereich der Unternehmensberatung, beim Thema Marketing und Unternehmensbewertung. Im Rahmen von IT-Projekten beschäftige er sich intensiv mit Softwareentwicklung, Cloud-Diensten, Anforderungsanalysen und Lasten-/Pflichtenheften. Er nimmt sich sehr gerne Zeit, um Studierende bei Ihren Abschlussarbeiten zu coachen. So steht er auch kurzfristig für Projekte mit Studierenden zur Verfügung. Er hält die Ausbildung und Förderung junger Menschen für genauso wichtig, wie seine Arbeit für Industrieunternehmen oder Hochschulen.

Dr. rer. nat. Wilhelm KuntnerArbeits- und Organisationspsychologe, Theorien und Methoden der Psychologie

Coaching und LektoratAngewandte PsychologieSozialpsychologie und SoziologiePersönlichkeitMoral und WerteLeistung und DiagnostikNachhaltigkeitsmanagementQualitative Inhaltsanalyse und Grounded Theory mit Atlas.ti oder MAXQDAStatistik mit RLyX und LaTeXOpen-Source Software

Wilhelm Kuntner studierte an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Psychologie und absolvierte ebendort mit Auszeichnung das Doktoratsstudium der Naturwissenschaften mit einer Arbeit über das Nachhaltigkeitsmanagement. Seit 2011 hat er – bis 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Europa-Universität Flensburg und Dozent an der Süddänischen Universität, nachher als freiberuflicher Berater – Studierende beim Verfassen wissenschaftlicher Texte intensiv betreut und sich auf das wissenschaftliche Lektorat spezialisiert. Er hat ein ausgeprägtes Sprachgefühl und spricht neben Deutsch auch fließend Englisch und Italienisch. Als praktisch tätiger Arbeits- und Organisationspsychologe hat Wilhelm Kuntner seit 2009 sein Wissen in den Bereichen der Arbeitsanalyse- und Gestaltung, betriebliches Gesundheitsmanagement und Burnout, berufsbezogene Leistungs- und Persönlichkeitsdiagnostik, Verkehrspsychologie sowie Personal- und Organisationsentwicklung angewandt. Als unabhängiger Forscher hat Dr. Kuntner in internationalen Peer-review Journals veröffentlicht. Die Schwerpunkte seiner Expertise als Theoretiker sind die Tätigkeits- und Handlungsregulation, Sinnbildung, Motive und Moral im beruflichen Kontext. In methodologischer Hinsicht befasst sich Wilhelm Kuntner einerseits seit vielen Jahren mit qualitativen Forschungsmethoden und Theoriebildung, sowie andererseits mit der Auswertung und Visualisierung quantitativer Daten anhand der Statistik-Programmiersprache R. Durch seine wertschätzende und empathische Art gelingt es Herrn Dr. Kuntner, sich auf die individuellen Bedürfnisse der Coachees einzustellen und sie motiviert durch alle Schritte ihres Forschungsprozesses, also der Konkretisierung ihres Forschungsinteresses, der Literaturrecherche, der Formulierung konziser Forschungsfragen und Hypothesen, dem Untersuchungsdesign, der Auswertung und schließlich der Verschriftlichung und der Präsentation sowie Verteidigung ihrer Arbeit, zu geleiten.

Dr. Karl-Heinz MaurerGermanist, Wirtschaftswissenschaftler (MBA), Lektor

BWLLogistikÖkonomieLiteraturwissenschaftGermanistikAmerican StudiesPhilosophieKunstgeschichteSprachdidaktik

Karl-Heinz Maurer studierte zuerst in Köln und Indiana (USA). Nach seiner Promotion in Germanistik lehrte er neun Jahre in den USA an privaten Elite-Hochschulen (Knox Kollege, Rhodes College) sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache. Für ihn ist das respektvolle Miteinander zwischen Lehrenden und Lernenden, welches an privaten amerikanischen Hochschulen üblich ist, eine Selbstverständlichkeit. Von 2010 bis 2013 studierte er Ökonomie und Management an der TU Kaiserslautern und schloss mit einem Master ab. Als Lektor ist sein Ziel, verdecktes inhaltliches und sprachliches Potenzial in den Werken sichtbar zu machen. Er optimiert als Lektor, ohne die Seele des Textes zu verändern. Deutsche und ausländische Studenten finden in ihm einen erfahrenen und kompetenten Partner, der sie mit Kreativität, Engagement und Menschlichkeit bei ihrem Projekt unterstützt. Die seltene Kombination von Fähigkeiten mit den Fachschwerpunkten Wirtschaft, Sprache sowie der Erfahrung aus seiner Dozententätigkeit macht ihn zu einem unserer beliebtesten Lektoren.

Dr. Sabine HertrampfBetriebswirtin, Wissenschaftlerin, Lektorin

Strategisches ManagementWissensmanagementManagement von Unternehmenskooperationen, Marktstrukturanalysen und Wettbewerbsstrategien, sowie Wirtschaftspolitik

Dr. Sabine Hertrampf hat an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, Betriebswirtschaftslehre studiert. Nach ihrer Diplomprüfung war sie mehrere Jahre als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement beschäftigt. Während dieser Zeit promovierte sie zum Thema „Organisationale Beziehungsfähigkeiten in virtuellen Unternehmen – eine ressourcenorientierte Analyse ihrer strategischen Relevanz“. Im Rahmen ihrer universitären Tätigkeit führte sie vorlesungsbegleitende Übungen im Bereich des Strategischen Managements durch. Sie betreute zudem zahlreiche Studenten bei der Anfertigung ihrer Abschlussarbeiten und verfasste Vorgutachten für diese Arbeiten. Außerdem war sie für die Public Relations eines Projekts verantwortlich, das die Hochschule in Kooperation mit mehreren Unternehmen der Logistikbranche durchführte. Da ihr Studium einen hohen volkswirtschaftlichen Anteil beinhaltete, verfügt Frau Dr. Hertrampf neben umfassenden betriebswirtschaftlichen Kenntnissen auch über ein gutes Verständnis wirtschaftspolitischer Problemstellungen.

Petra LindnerDipl.-Ökonomin, Journalistin & Informationsgrafikerin

BWLVWLMarketingWirtschaftsinformatikKulturwissenschaftenTouristik

Petra Lindner studierte Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum mit den Studienschwerpunkten Marketing, Sektorale Wirtschaftspolitik und Sozialpsychologie. Nach dem Studium war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrgebiet für Marketing der Fernuniversität Hagen tätig und betreute in dieser Funktion zwischen 1992 und 1996 zahlreiche Diplomarbeiten. Die Unterstützung von Studenten über Telefon und E-Mail ist ihr somit bestens vertraut. Nach dieser Tätigkeit an der Hochschule wechselte Petra Lindner in die Wirtschaftspresse, wo sie von 1998 bis 2003 unter anderem bei der "Wirtschaftswoche" tätig war. Seit Mitte 2003 ist sie selbstständig als Lektorin, Redakteurin und Informationsgrafikerin tätig. Ihr Sprachgefühl und das fachliche Hintergrundwissen aus Studium und Berufstätigkeit ermöglichen es ihr, als Lektorin wirtschaftswissenschaftliche Arbeiten nicht nur im Hinblick auf Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik zu korrigieren, sondern darüber hinaus für eine klare Struktur und gute Lesbarkeit des Textes zu sorgen sowie fachliche Schwächen und Ungenauigkeiten aufzuspüren.

Karin AuernhammerDipl.-Kauffrau, Wirtschaftsinformatik, Innovationsmanagment

Industriebetriebslehre, Wirtschaftsinformatik, Logistik, Businessplanung, SAP, Innovation, Managementthemen

Frau Auernhammer studierte an der Universität Nürnberg Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Industriebetriebslehre, Wirtschaftsinformatik und Logistik. Nach ihrem Studium war sie zuerst als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni Stuttgart tätig. Sie wechselte dann zum Fraunhofer Institut für Arbeitswissenschaft und Organisation, bei dem sie vier Jahre beschäftigt war. Hier war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Teamleiterin in der Forschung beschäftigt. Danach ging sie in die Wirtschaft und war als Managementberaterin und Spezialistin für Innovationen in Deutschland tätig. Sie wechselte nach einigen Jahren in die Schweiz, wo sie am renommierten Malik Management Zentrum St. Gallen als Consultant beschäftigt war. Danach übernahm sie die Leitung eines Institutes für Management und Innovation an einer Fachhochschule in Regensdorf. Frau Auernhammer coacht Studierende und arbeitet auch als Lektorin.

Katrin StegemannM.A., Dipl.-Finanzwirtin (FH), Volljuristin, Dozentin

StrafrechtSteuerrechtSteuerstrafrechtWirtschaftsrechtBürgerliches und Öffentliches Recht

Nach einem Studium der Romanischen Philologie wechselte Frau Stegemann die Fachrichtung und studierte zunächst Steuerrecht an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Schleswig-Holstein, um hinterher noch ein Jura-Studium in Kiel zu absolvieren. Schon während ihres Referendariats blieb sie immer dem Hochschulbereich verbunden und absolvierte unter anderem Stationen an „ihrer“ Fachhochschule und am Trinity College in Dublin als guest lecturer. Seit dieser Zeit war sie auch schon nebenamtlich Lehrbeauftragte an der Fachhochschule und unterrichtete dort in verschiedenen Fachbereichen. Nach mehrjährigen Tätigkeiten als Rechtsanwältin und Staatsanwältin arbeitet Frau Stegemann zwischenzeitlich hauptamtlich als Dozentin an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung, unterrichtet dort Rechtsfächer und betreut Haus- und Bachelorarbeiten. Durch ihre langjährige Betreuungs- und Korrekturtätigkeit ist Frau Stegemann mit den sprachlichen, stilistischen und natürlich auch inhaltlichen Anforderungen wissenschaftlicher Arbeiten bestens vertraut und kann daher auch bei der Erstellung solcher Arbeiten wertvolle Hilfestellung leisten. Gerne steht Sie Studierenden als Coach oder Lektor zur Seite.

Thomas AnhutDiplom-Kaufmann, Dozent, Prüfer (IHK Berlin)

Rechnungswesen, Controlling, Projektmanagement, Unternehmensorganisation

Thomas Anhut studierte an der Freien Universität Berlin Betriebswirtschaftslehre und schloss im Jahre 1987 als Diplom-Kaufmann ab. Während und nach dem Studium arbeitete er für mehrere mittelständische und große Industrieunternehmen. Seine Hauptaufgaben bestanden im Marketingcontrolling und Marketingmanagement sowie in der Leitung mehrerer Organisations- und Marketingprojekte. Seit Mai 2003 lehrt er als freiberuflicher Dozent die Themen Rechnungswesen, Projektmanagement und Unternehmensorganisation an privaten Bildungsakademien und an einer Fachhochschule. Für die Industrie- und Handelskammer Berlin ist Thomas Anhut als Prüfer in der beruflichen Aus- und Weiterbildung in drei Prüfungsausschüssen tätig. Zur eigenen Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung hat er eine Vielzahl von Workshops und Seminaren belegt. Gelegentliche Tätigkeiten als Coach, Repetitor, Gründungsberater sowie als Assessor in Assessment-Centern runden sein Tätigkeitsprofil ab. Studierende unterstützt Herr Anhut gerne als Lektor oder Coach.

Dr. Thomas OsowskiCoach, Dozent, promovierter Volkswirt

VWL, Makroökonomik, Finanzwissenschaften, Geld- und Währungsaspekte, angewandte Statistik bzw. empirischen Wirtschaftsforschung, Data Science

Nach dem Abitur begann Herr Dr. Thomas Osowski ein Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen. Seine Schwerpunkte waren Geld- und Währungspolitik, Finance und empirische Wirtschaftsforschung. Im Anschluss promovierte er am Jean Monnet-Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insb. Makroökonomik der Universität Duisburg-Essen mit einer Analyse der Wirtschaftspolitik während bzw. nach der Weltwirtschaftskrise 2008 sowie der Rolle ökonomisch-politischer Unsicherheit. Im Rahmen seiner Promotion konnte Dr. Osowski mehrere wissenschaftliche Aufsätze in international anerkannten Fachmagazinen publizieren und hielt Vorträge auf diversen wissenschaftlichen Konferenzen im In- und Ausland. Während der Promotion arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und kann daher auf eine große Menge an Erfahrung im Umgang mit Student*innen und der Betreuung von Abschlussarbeiten zurückgreifen. Im Anschluss wechselte er in die Privatwirtschaft. Nach Tätigkeiten bei verschiedenen internationaloperierenden Banken arbeitet er aktuell als Quantitativer Analyst in der Vermögens-verwaltung. Zusätzlich kann Herr Dr. Osowski auf eine langjährige Erfahrung als nebenberuflicher Dozent zurückblicken und lehrte u. A. an der VWA Münster und der Fachhochschule Kärnten.

Diese Webseite verwendet Cookies / Webanalyse, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Ok