Literaturrecherche im Internet für die Seminararbeit, Bachelorarbeit und Masterarbeit

Die Suche nach wissenschaftlicher Literatur im Internet für eine wissenschaftliche Arbeit ist eine sinnvolle Ergänzung zur klassischen Literatursuche. Die Literaturrecherche im Internet eignet sich bestens, um sich einen ersten Überblick über ein Thema zu verschaffen. Mit der Online-Enzyklopädie Wikipedia etwa können Sie sich in ein Thema einlesen, und Sie finden dort häufig auch schon erste Literaturhinweise. Fast jeder Wikipedia-Artikel schließt mit einer Liste von guten Literaturangaben und Weblinks. Diese sind ein guter Startpunkt für die Literaturrecherche. Bitte verwenden Sie aber keine Wikipedia-Zitate zur Definition von zentralen Begriffen in Ihrer Arbeit – dies wird von Dozenten nicht gern gesehen. Möchten Sie am Beginn Ihrer Arbeit einen Begriff definieren, suchen Sie sich Definitionen aus einem Handbuch, Fachlexika oder einem anderen Printwerk.

Bei der Literaturrecherche über das Internet müssen Sie nicht immer mit Google suchen. Im Internet finden Sie eine Reihe von Suchmaschinen, die besonders für die Suche nach wissenschaftlicher Literatur optimiert wurden. Besonders interessant sind sogenannte Metasuchmaschinen, die Ihnen die Recherche in einer Vielzahl von Datenbanken ermöglichen.

Literaturrecherche mit Metasuchmaschinen

Mit Metager der Universität Hannover greifen Sie zielgerichtet auf eine Vielzahl von klassischen und wissenschaftlichen Suchmaschinen gleichzeitig zu. Bei Metager können Sie einstellen, dass wissenschaftliche Quellen besonders hoch bewertet werden, oder speziell nach PDF-Dateien suchen. Probieren Sie bei Ihrer Literaturrecherche im Internet auch die verschiedenen Filterfunktionen aus.

Eine weitere Metasuchmaschine stellt Google Scholar dar, die zahlreiche wissenschaftliche Server durchsucht. Der Schwerpunkt bei der Suche liegt auf Fachzeitschriften. Google Scholar legt ein hohes Gewicht auf die Zitation der Forschungsliteratur, wodurch Sie in den ersten Positionen häufig ältere Literatur und Klassiker finden. Dabei können Sie jedoch auch ganz gezielt die Jahreszahl einstellen und so nur nach ganz aktueller Literatur suchen. Weitere bekannte wissenschaftliche Suchmaschinen sind Forschungsportal.NET, Scirus und CiteSeer, welche Sie einmal ausprobieren sollten.

Eine Möglichkeit, eine große Anzahl von Bibliotheken gleichzeitig nach Fachliteratur zu durchsuchen, bietet der Karlsruher Virtuelle Katalog. Hier können Sie gleichzeitig in allen deutschen Bibliotheken oder sogar weltweit suchen. Zusätzlich bietet Ihnen der Karlsruher Katalog einen Zugriff auf verschiedene Datenbanken des Buchhandels und elektronische Texte. Der Meta-Katalog der Universität Karlsruhe ist dann sinnvoll, wenn Sie bei der Literaturrecherche nach Fachliteratur suchen, welche an Ihrem Standort nicht vorhanden ist und bei der Sie an eine Nutzung der Fernleihe denken.

Nutzen von Internetquellen für die Literaturrecherche

Sie sollten gefundene Informationen der Literaturrecherche im Internet immer besonders sorgfältig prüfen. Dazu ein Beispiel: Bei einem weitverbreiteten Fachbuch, das in Ihrer Bibliothek vorhanden und seit zwanzig Jahren immer wieder in neuen Auflagen erschienen ist, können Sie davon ausgehen, dass die Informationen im Werk mehrfach überprüft wurden. Bei einer Webseite wissen Sie hingegen nicht, wie gut der Autor mit dem Sachverhalt vertraut ist, wer den Text überprüft hat und welche Interessen der Autor verfolgt. Hier müssen Sie die Überprüfung der Plausibilität und des Wahrheitsgehaltes selbst vornehmen.

Ihre Seminararbeit, Bachelorarbeit oder Masterarbeit sollte nicht auf Internetquellen aufbauen. Probieren Sie soweit möglich, Informationen in einer gedruckten Quelle zu finden. Bei Zitaten im Netz setzen Sie bei der Literaturangabe das Abrufdatum hinter den Link, da Inhalte im Netz ständigen Veränderungen unterliegen.

59Gutschein / Rabatt
Geben Sie demnächst Ihre Abschlussarbeit ab?
Sichern Sie sich jetzt einen Gutschein für die Betreuung Ihrer Abschlussarbeit im Werte von 59 € bei Deutschlands größtem Wissenschaftslektorat.
Nur für kurze Zeit. Jetzt sichern, später verwenden.
59Gutschein / Rabatt
Geben Sie demnächst Ihre Abschlussarbeit ab?
Sichern Sie sich jetzt einen Gutschein für die Betreuung Ihrer Abschlussarbeit im Werte von 59 € bei Deutschlands größtem Wissenschaftslektorat.
Nur für kurze Zeit. Jetzt sichern, später verwenden.

Über uns

Studi-Lektor.de Deutschlands führendes
Wissenschaftslektorat