Literaturrecherche mit Hilfe von Bibliographien

Eine Bibliographie ist ein eigenständiges Verzeichnis von Literaturnachweisen. Bibliographien stellen Forschungsliteratur fach- und themenbezogen zusammen. Neben monographischen Titeln sind dort auch Literaturangaben wissenschaftlicher Aufsätze verzeichnet. Die aufgenommenen Titel wurden von einer Redaktion ausgewertet und mit Schlagwörtern versehen. Bibliographien erfassen die Literatur eines bestimmten Jahres oder beziehen sich auf einen abgeschlossenen Zeitraum.

Die Auswertung von Bibliographien ist fester Bestandteil einer Literaturrecherche in den Geisteswissenschaften, der auch bei der Literatursuche für eine Bachelorarbeit oder Masterarbeit nicht fehlen sollte. Machen Sie sich in einem ersten Schritt mit den Fachbibliographien Ihres Studienfachs vertraut. Dazu sollten Sie am besten Ihre Fakultätsbibliothek aufsuchen, wo Sie alle wesentlichen Bibliographien Ihres Fachs versammelt finden.

Bibliographien zur Literaturrecherche richtig nutzen

Die meisten Fachbibliographien haben Einzelbände, die nach Jahren geordnet sind. So ist es Ihnen leicht möglich, nach besonders aktueller Literatur für Ihre Bachelorarbeit oder Masterarbeit zu suchen, indem Sie sich den aktuellsten Band aus dem Regal nehmen. Bibliographien sind im Regelfall nach Schlag- und Stichwörtern organisiert. Über ein alphabetisches Register werden Sie auf bestimmte Nummern verwiesen, unter denen die Literatur zu einem bestimmten Thema verzeichnet ist. Die Benutzung ist dabei selbsterklärend, und schon nach kurzer Zeit werden Sie mit diesen Verzeichnissen problemlos arbeiten können.

Die Arbeit mit solchen Bibliographien ist etwas mühselig und zeitaufwendig, für die Literaturrecherche der eigenen Abschlussarbeit jedoch äußerst lohnend. So können Sie ganz genau den Zeitraum bestimmen und abgrenzen, aus dem Sie Literatur suchen wollen. Dazu enthalten einzelne Einträge häufig kurze Abstracts zu den Literaturangaben, aus denen Sie bereits ersehen können, ob die Literatur für Ihre Bachelorarbeit oder Masterarbeit relevant ist.

Zusätzlich werden Sie hier auf Forschungsliteratur stoßen, welche Sie über die reine Suche nach bestimmten Schlüsselwörtern so nicht gefunden hätten. Dank der thematischen Zusammenstellung in den Fachbibliographien werden Sie beispielsweise auch einen Aufsatztitel finden, der das gesuchte Schlagwort nicht enthält.

Elektronische Bibliographien erleichtern die Literatursuche

Zahlreiche Bibliographien sind heute auch online zugänglich. Die Literaturrecherche über bestimmte Masken erleichtert die Suche und spart dazu erheblich Zeit. Vergewissern Sie sich im Internet, ob bestimmte Fachbibliographien online zugänglich sind. Das Gleiche gilt für Bibliographien, von denen nur noch ältere Jahrgänge in der Bibliothek stehen – vielleicht werden sie in der Zwischenzeit online weitergeführt. Ist der Online-Zugang für eine Literaturrecherche kostenpflichtig, sollten Sie sich darüber informieren, ob Sie diese Online-Bibliographien nicht über die Bibliothek der Universität nutzen können. Erkundigen Sie sich im Zweifelsfall direkt in der Universitätsbibliothek.

59Gutschein / Rabatt
Geben Sie demnächst Ihre Abschlussarbeit ab?
Sichern Sie sich jetzt einen Gutschein für die Betreuung Ihrer Abschlussarbeit im Werte von 59 € bei Deutschlands größtem Wissenschaftslektorat.
Nur für kurze Zeit. Jetzt sichern, später verwenden.
59Gutschein / Rabatt
Geben Sie demnächst Ihre Abschlussarbeit ab?
Sichern Sie sich jetzt einen Gutschein für die Betreuung Ihrer Abschlussarbeit im Werte von 59 € bei Deutschlands größtem Wissenschaftslektorat.
Nur für kurze Zeit. Jetzt sichern, später verwenden.
Diese Webseite verwendet Cookies / Webanalyse, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Ok