Fachbereich Jura

Unser Lektoren-Team hat sich auf juristische Hauarbeiten, Abschlussarbeiten und Dissertationen spezialisiert.

Mehr Infos beim Klick auf Bild oder Text zur Teamübersicht

Annette WarsönkeRechtsanwältin, Dozentin und Fachanwältin für Steuerrecht

materielles SteuerrechtFinanzverfahrensrechtSteuerstrafrecht

Frau Warsönke hat in Augsburg Jura studiert. Während ihrer Referendarzeit arbeitete sie unter anderem am Institut für Rechtsvergleichung der Universität Rom. Gleich nach ihrer Zulassung als Rechtsanwältin war sie mehrere Jahre freiberuflich für Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien tätig. Sie spezialisierte sich als "Fachanwältin für Steuerrecht" und absolvierte an der Fernuniversität Hagen das Aufbaustudium Steuerstrafrecht. Es folgten Veröffentlichungen von Lehrbüchern in den Bereichen Abgabenordnung, Steuerstrafrecht sowie Einkommen- und Körperschaftsteuer. Außerdem arbeitet sie als Dozentin für steuerliche Mitarbeiter, Steuerfachanwälte und in der Erwachsenenbildung. Zusätzlich hat Frau Warsönke eine Zertifizierung zur freien Lektorin ADB (Akademie des deutschen Buchhandels) erfolgreich abgeschlossen und ist als Lektorin für Steuern und Recht tätig.

Barbara LägelVolljuristin, Lektorin

Finanz- und Wirtschaftsrecht (insbes. KWG, GWG, InsO, AktG, Vollstreckungs-, Insolvenz- und Kostenrecht)ArbeitsrechtStrafrechtPersonal

Barbara Lägel studierte Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilian-Universität in Würzburg mit den Schwerpunkten Wirtschaftsrecht und Kriminologie. Nach ihrer Referendariatszeit am Oberlandesgericht Bamberg (Wahlfach Wettbewerbsrecht) und dem Zweiten Staatsexamen begann sie gleich als Lektorin und Projektmanagerin in einem großen Fachverlag für Finanz- und Wirtschaftsmedien in Stuttgart. Dort betreute sie juristische Publikationen im Themenbereich "Recht" (Fachbücher, Loseblattwerke, Kommentare als auch wissenschaftliche Arbeiten), und auch Projekte aus dem Bereich "Strategie/Management/Personal". Nach 13-jähriger Tätigkeit im Verlagsfachlektorat entschloss sie sich Ende 2014, ihren beruflichen Schwerpunkt zu verschieben. So betreut sie seit 2015 verstärkt Studierende/Referendare als Lektorin und beschäftigt sich mit wissenschaftlichen Texten aus ihrem Fachbereich.

Ulrike JungVolljuristin

Juristische DoktorarbeitenJuristische FachtexteBankrechtBankwirtschaftWirtschaftsrecht

Frau Jung hat an der Universität Köln Jura studiert. Gleich nach dem zweiten Staatsexamen (im Dezember 1988) hat sie mit der Tätigkeit in einem juristischen Fachverlag begonnen, für den sie zwanzig Jahre lang vor allem als Lektorin (Leitung des Lektorats, Bücher und Loseblattwerke) tätig war. Zu ihren Aufgaben gehörten Themenrecherche, Manuskriptbearbeitung und Schlussredaktion. Ein zweiter Schwerpunkt war die Durchsicht von juristischen Texten nach Aufbau, Stimmigkeit, formaler und inhaltlicher Richtigkeit und Stil. Darüber hinaus hat sie auch in der Zeitschriftenredaktion gearbeitet (ZBB, ZIP, EWiR) mit sämtlichen dort anfallenden Aufgaben. Seit 2008 konzentriert sich Frau Jung auf das Lektorat juristischer Texte. Sie verfügt über ein absolut sicheres Sprachgefühl sowie die Fähigkeit, sich sehr schnell in die verschiedenen Fachgebiete einzuarbeiten.

Caren WeversVolljuristin

Juristische DoktorarbeitenJuristische FachtexteImmobilienrechtBankrechtBankwirtschaftWirtschaftsrecht

Frau Wevers hat in Köln Jura studiert. Nach dem zweiten Staatsexamen hat sie zunächst zweieinhalb Jahre als Rechtsanwältin gearbeitet. Danach war sie über zehn Jahre in einem juristischen Fachverlag festangestellt als Redakteurin und Lektorin tätig. Im Verlag hat sie als Redakteurin für verschiedene Fachzeitschriften (Zeitschrift für Immobilienrecht – ZfIR, Zeitschrift für Wirtschaftsrecht – ZIP, Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht – EWiR, Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft – ZBB) gearbeitet. Die Tätigkeit umfasste alle redaktionellen Aufgaben von der Themenrecherche bis zur Manuskriptbearbeitung. Im Jahr 2008 hat Frau Wevers den juristischen Fachverlag verlassen, um sich ganz auf das Lektorat von juristischen Texten konzentrieren zu können. Durch ihr Jurastudium und die langjährige berufliche Praxis ist Frau Wevers zur Spezialistin für juristische Texte avanciert. Sie ist in der Lage, Texte nicht nur in sprachlicher Hinsicht (Rechtschreibung, Stil), sondern auch formal und inhaltlich einer kritischen Prüfung zu unterziehen.

Jennifer TraubVolljuristin, Coach

ArbeitsrechtSteuerrechtZivilrechtVertragsrechtÖffentliches Recht

Jennifer Traub studierte in Konstanz Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht und Steuerrecht. Sie ist Volljuristin, eine Zusatzausbildung im Bereich Arbeitsrecht rundet ihr Profil ab. Vor und während ihres Studiums arbeitete sie in der Presseabteilung der Ravensburger AG. Außerdem war sie in der Einkaufsabteilung der Daimler AG als Werkstudentin. Darüber hinaus erweiterte sie ihr betriebswirtschaftliches Fachwissen und ihre Französischkenntnisse während des Studiums im Rahmen eines Praktikums in einer Fiskalvertretung in Paris. Nach Abschluss des zweiten Examens arbeitete sie als Vorstandsassistentin. Danach war sie als Rechtsanwältin in einer Kanzlei tätig, wobei ihr unter anderem die sprachliche und textliche Gestaltung von anwaltlich zu fertigenden Schriftsätzen oblag. Als zugelassene Rechtsanwältin findet sie aber auch die Zeit, sich mit wissenschaftlichen Arbeiten von Studierenden zu beschäftigen und coacht juristische Themen mit viel fachlichem Engagement.

Dr. Michael W. LippoldSpezialist für Ethik, Jura und Recherche

EthikJuraRecherche

Dr. Lippold wurde mit einer interdisziplinär angelegten Studie zum Thema Schwangerschaftsabbruch in der BRD promoviert. Seine Doktorarbeit beleuchtete sowohl ethische Themen als auch den § 218 StGB. In seiner fast neunjährigen Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Leipzig hat er Proseminar-, Seminar- und Diplomarbeiten in großer Anzahl begleitet und begutachtet. Seit einigen Jahren arbeitet er als Lektor. Sein Arbeitsschwerpunkt sind theologische, ethische und juristische Themen. So arbeitet er beispielsweise für die Evangelische Verlagsanstalt in Leipzig und auch für studi-lektor. Neben der Tätigkeit als Lektor ist er parallel mit der Fertigstellung seiner Habilitationsschrift befasst. Sein bevorzugter Arbeitsplatz ist die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig, die über unermessliche Schätze verfügt, darunter fast den gesamten deutschsprachigen Literaturbestand, der seit 1913 erschienen ist. Falls also wirklich einmal etwas nachzuschlagen sein sollte – die Recherche ist in der Deutschen Bücherei kein Problem!

Iris LöhnerDipl.-Verwaltungswirtin (FH), Lektorin

RechtswissenschaftenVerwaltungsrecht/-wissenschaftenSGBArbeitsrechtEinkauf und Controlling

Nach einer Ausbildung zur Wirtschaftskauffrau studierte Frau Löhner in Berlin und Erlangen Rechtswissenschaften. Mit ihrem Wechsel nach Mannheim trat sie in den öffentlichen Dienst bei der Bundesagentur für Arbeit und studierte an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachrichtung Verwaltung, Fachbereich Arbeitsverwaltung. Teilgebiete hierbei waren z. B. BWL, VWL, Psychologische Grundlagen und einzelne Rechtsgebiete. Nach dem Studium war sie fünf Jahre unter anderem für den Einkauf von Forschungsdienstleistungen zuständig. Mit wissenschaftlichen Projekten und Publikationen hat sie sich somit auch nach ihrem Studium intensiv beschäftigt. Derzeit ist sie Beraterin für den Strategischen Einkauf und arbeitet nach wie vor in der öffentlichen Verwaltung. Mit dem dort verwendeten Fachjargon, den Fachtermini und spezifischen Methoden kennt sie sich sehr gut aus. Deshalb ist sie bei Studierenden von Verwaltungshochschulen als Lektorin sehr gefragt.