Datenschutzerklärung studi-lektor.de

Uns ist der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig. Mit diesen Informationen zu den Datenschutzbestimmungen erklären wir Ihnen, welche persönlichen Daten studi-lektor.de (im Folgenden studi-lektor genannt), vertreten durch den Geschäftsführer Kai Stapelfeldt, durch Interaktionen (z.B. per Telefon, E-Mail, oder Kontaktformular) erhebt und wie und wofür diese Daten verwendet werden.

Studi-lektor bietet den Service an, Ihre studentischen Arbeiten wie Haus-, Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten nach bestem Wissen und Gewissen zu korrigieren, zu lektorieren und/oder zu formatieren. Angehenden Akademikern bieten wir außerdem ein Coaching an, das sie in die Lage versetzt, ihre Abschlussarbeit selbst zu verfassen. Details zu den erfassten Daten und der Verarbeitung finden Sie unter Ziffer 7.

Die Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis bilden das Fundament unserer Arbeit. Ghostwriting und Plagiate werden von uns generell abgelehnt.

1. Geltungsbereich und Änderungen der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Geschäftsfelder und Geschäftstätigkeiten von studi-lektor und die von studi-lektor betriebenen Internetseiten.

Aufgrund von Gesetzesänderungen oder bei Anpassungen in der Datenverarbeitung, können Aktualisierungen dieser Datenschutzinformationen erforderlich werden. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich regelmäßig über Änderungen auf dieser Seite zu informieren. Sofern Änderungen Ihre Einwilligung oder die Regelungen des Vertragsverhältnisses betreffen, erfolgen diese nur mit Ihrer Zustimmung. Hierzu werden Sie von uns gesondert kontaktiert.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und des Datenschutzgesetzes ist:

studi-lektor.de

Kai Stapelfeldt
Neuengammer Hausdeich 494
21037 Hamburg

Telefon: 040 /7237718 - 0
E-Mail: info (at) studi-lektor.de

3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Michael Michalkiewicz

studi-lektor.de
Neuengammer Hausdeich 494
21037 Hamburg

Telefon: 040 /7237718 - 0
E-Mail: datenschutz (at) studi-lektor.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Um Ihre Anfrage umfassend bearbeiten zu können, werden wir Ihre personenbezogenen Daten, sofern wir diese nicht bereits gespeichert haben, zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) speichern.

4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Was sind personenbezogene Daten

Bei personenbezogenen Daten handelt es sich um Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Es handelt sich um „personenbezogene“ Daten, wenn sie mit verhältnismäßigen Mitteln zu einer Person zurückverfolgt werden können. Entscheidend ist, ob eine Person mittels der Daten identifizierbar wird bzw. werden kann (Art. 4 Ziff. 1 DSGVO).

Rechtsgrundlage

Bei jedem Besuch auf unseren Webseiten können personenbezogene Daten verarbeitet werden. Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet nur dann statt, wenn es gesetzlich erlaubt ist (Rechtsgrundlage). Das ist gem. Art. 6 Abs. 1 DSGVO der Fall, wenn

  • Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, oder
  • die Verarbeitung zur Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, oder
  • im Falle einer Anfrage durch Sie vorvertragliche Maßnahmen erforderlich sind, oder
  • die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder die eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Interessensabwägung

Cookies

Diese Internetseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät speichert, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren oder sonstige Schadsoftware.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe auch Ziffer 12). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über Ihren Browser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

6. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb der Webseiten das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Status- oder Adressleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend aktualisiert und verbessert.

Unsere Mitarbeiter sind dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten streng vertraulich zu behandeln und werden dahingehend regelmäßig geschult.

7. Von uns verarbeitete Daten und Zweck der Verarbeitung

Nutzungsdaten

Durch den Aufruf dieser Internetseite und der jeweiligen Unterseiten durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System werden einige allgemeine Daten und Informationen in den Logfiles des Servers gespeichert. Konkret werden die IP-Adresse, der verwendete Browser, die jeweils aufgerufene Internetadresse, sowie Datum und Uhrzeit des Aufrufs gespeichert. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um den laufenden Betrieb sicherzustellen und zu optimieren, sowie die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer Systeme zu gewährleisten. Des Weiteren ermöglichen uns diese Informationen eine Gefahrenabwehr im Falle eines Angriffs auf unsere IT-Systeme und die Weitergabe der notwendigen Informationen an entsprechende Behörden im Falle einer Strafverfolgung. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Die Löschung Ihrer Nutzungsdaten (IP-Adresse und Nutzungsprofil) auf dieser Webseite erfolgt nach 14 Tagen.

Personenbezogene und vertragsrelevante Daten

Wo möglich, geben wir Ihnen Gelegenheit, frei zu entscheiden, ob Sie uns Ihre Daten mitteilen wollen. Wir stellen auf unseren Internetseiten aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben und Mittel, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was neben einem Kontaktformular ebenfalls eine E-Mail-Adresse umfassen kann. Sofern Sie per E-Mail oder Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten, personenbezogenen und relevanten Daten zum Zwecke der Bearbeitung und der Kontaktaufnahme gespeichert.

Für einen Vertragsschluss und vorvertragliche Maßnahmen ist es erforderlich, dass Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Wir benötigen von Ihnen zunächst folgenden Daten um effektiv arbeiten zu können:
Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Für eine schnellstmögliche und effiziente Kontaktaufnahme und Beratung können Sie idealerweise Ihre Telefonnummer freiwillig ergänzen. Die Nennung Ihres Fachbereichs, sowie das Abgabedatum Ihrer Arbeit an der Universität oder Hochschule hilft uns, Ihnen, sofern gewünscht, ein adäquates, bedarfsgerechtes Angebot zu erstellen. Im Falle eines Lektorats benötigen wir dafür zusätzlich zumindest eine Leseprobe, sowie die Anzahl der Seiten Ihrer Arbeit. Den gesamten Text, der dem Lektorat unterzogen werden soll, können Sie uns auch erst im Nachgang zukommen lassen, wenn Sie unserem Angebot zugestimmt haben. Zur Angebotserstellung oder Preisauskunft und natürlich zur Auftrags- und Vertragserfüllung werden die dafür notwendigen Daten an einen Coach, Lektor oder Dozenten weitergegeben (siehe auch Ziffer 10), der Ihren Anforderungen entspricht.

Sie bleiben zu jedem Zeitpunkt der Rechteinhaber Ihrer Arbeit! Wir werden Ihre Arbeit weder veröffentlichen, noch zu anderen, als denen von Ihnen gewünschten Zwecken verarbeiten.

Profiling

Wie verwenden keine Daten für Profiling Zwecke und nehmen keine automatisierten Entscheidungen vor.

Kontaktformular

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und Ihres Namens erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben, wie z.B. Ihre Telefonnummer, Ihr Fachbereich und das Abgabedatum Ihrer Arbeit an der Universität können freiwillig getätigt werden (s.o.). Diese Angaben helfen uns, Ihnen die bestmögliche Unterstützung zukommen zu lassen.

Bewertungs-Formular

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit, ein Feedback und eine Bewertung zu hinterlassen. Die Angabe Ihres Namens ist an dieser Stelle freiwillig, Sie können auch ein Pseudonym oder Ihre Initialen angeben. Weitere personenbezogene Daten werden nicht erfasst. Der uns übermittelte Name wird anschließend innerhalb der Bewertungen auf unserer Webseite veröffentlicht.

Coaches & Lektoren

Wenn Sie als Coach oder Lektor für uns tätig sind und Sie uns per Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO Ihre Einwilligung erteilt haben, behalten wir uns das Recht vor, Ihren Namen, Ihren Fachbereich, eine Profilbeschreibung und, sofern vorhanden, ein Bild von Ihnen auf einigen ausgewählten, von studi-lektor betriebenen, Internetseiten zu veröffentlichen.

Des Weiteren speichern wir Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer) zum Zwecke der Kontaktaufnahme, Preisauskunft, Angebotserstellung und Leistungserbringung, sowie Ihre Rechnungsadresse zu Abrechnungszwecken. Diese Daten verarbeiten wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

8. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Studi-lektor erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E- Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Formular, an uns übermittelt. Schließt studi-lektor einen Anstellungsvertrag oder einen Vertrag zur Zusammenarbeit auf freiberuflicher Basis (als Coach oder Lektor) mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Vertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach Erhalt der Unterlagen gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen seitens studi- lektor entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

9. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind. Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

10. Empfänger der personenbezogenen Daten, Weitergabe an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, nicht an Dritte weiter, es sei denn, die Daten werden zur Erfüllung Ihres Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die von Ihnen beauftragt wurden, benötigt oder es liegen berechtigte Interessen vor. Soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, geben wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte staatliche Stellen und Behörden weiter.

Wenn Sie von uns eine Preisauskunft wünschen, der Einholung eines konkreten Angebots zugestimmt oder ein Coaching, Lektorat oder eine Formatierung in Auftrag gegeben haben, werden pro Auftrag nur die dafür relevanten Daten an einen ggf. externen Auftragnehmer (Coach, Dozent oder Lektor – im Folgenden „Empfänger“ genannt) weitergegeben. Auf Wunsch teilen wir Ihnen bereits im Vorwege, spätestens jedoch bei Angebotserstellung mit, an welchen Empfänger wir Ihre Daten übermitteln.

Bei der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten achten wir stets auf ein möglichst hohes Sicherheitsniveau. Daher werden Ihre Daten nur an vorher sorgfältig ausgewählte und vertraglich verpflichtete Empfänger weitergegeben, um für einen Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen. Alle Empfänger arbeiten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und des geltenden Datenschutzgesetzes.

Gemäß Art. 19 DSGVO teilen wir allen Empfängern, denen personenbezogenen Daten übermittelt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung (siehe Ziffer 11) mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

11. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Recht auf Auskunft

Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling verlangen.

Recht auf Berichtigung

Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

Recht auf Löschung

Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und es noch nicht fest steht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihrigen überwiegen.

Recht auf Datenübertragung

Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht auf Datenübertragung, d.h. Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag mit uns beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgte. Im Falle der Datenübertragung auf einen anderen Verantwortlichen können Sie die Übertragung jedoch nur erwirken, soweit dies technisch machbar ist.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

12. Externe Dienstleister und Webseiten Plug-ins

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung, sowie der fortlaufenden Optimierung unserer Seiten und um die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen, verwendet diese Webseite unterschiedliche Komponenten und Plug-ins von Google, Bing und ReachLocal.

Google Analytics

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“ genannt). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe Ziffer 5) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser- Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP- Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add- on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Die von Google veröffentlichte Datenschutzerklärung (https://policies.google.com/privacy?hl=de), gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Google. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Google zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet und wie die nutzungsbasierte online Werbung zu unterdrücken ist.

Google Adwords

Diese Internetseite nutzt ferner das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen dessen das Conversion-Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 5) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden.

Die von Google veröffentlichte Datenschutzerklärung (https://policies.google.com/privacy?hl=de), gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Google. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Google zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet und wie die nutzungsbasierte online Werbung zu unterdrücken ist.

Weitere Informationen zu Googles Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Bing Ads

Bing Ads ist ein Instrument der Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, Washington 98052, USA; im Folgenden „Microsoft“ genannt), das ein effizienteres Online-Marketing sowie eine Web-Analyse ermöglicht. Dabei wird von Microsoft ein Cookie (siehe Ziffer 5) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Bing-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Bing Ads-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Microsoft und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Bing Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Bing Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Bing Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Bing Ads-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies von Bing Ads auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „https://advertise.bingads.microsoft.com“ blockiert werden.

Die von Microsoft veröffentlichte Datenschutzerklärung (https://privacy.microsoft.com/de- de/privacystatement), gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Microsoft. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Microsoft zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet und wie die nutzungsbasierte online Werbung zu unterdrücken ist.

ReachLocal Marketing Tag

Diese Webseite verwendet zum optimierten, digitalen Marketing das Marketingtag (Plug-in) der ReachLocal GmbH (Lobeckstraße 36, 10969 Berlin; im Folgenden ReachLocal genannt). Dabei wird von ReachLocal ein Cookie (siehe Ziffer 5) auf Ihrem Rechner gesetzt und es werden bestimmte Informationen erhoben, die unsere Interaktion mit Ihnen betreffen. Die erhobenen Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von ReachLocal übertragen und dort gespeichert. ReachLocal wird diese Information benutzen, um uns Daten und Statistiken bezüglich der durch ReachLocal geführten Werbe-Kampagne zur Verfügung zu stellen. ReachLocal wird in keinem Fall Ihre Daten mit weiteren personenbezogenen Daten in Verbindung bringen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie über den folgenden Link ein sogenanntes opt-out einrichten: https://www.reachlocal.com/de/de/legal/trackingopt-out

Die Datenschutzerklärung von ReachLocal (https://www.reachlocal1.com/de/de/legal/datenschutz), gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch ReachLocal. Hinweise über die Werbepraktiken und die Datenschutzauswirklungen finden Sie hier: http://www.reachlocal.de/notice-marketing-practices

Diese Webseite verwendet Cookies / Webanalyse, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Ok