Mehr Infos beim Klick auf Bild oder Text zur Teamübersicht

Dr. Sonja-Marika WübkerMedizinredakteurin und Wissenschaftsjournalistin

MedizinMedizintechnikDiagnostikBiologieUmweltingenieurwesen

Frau Dr. Wübker studierte Biologie (Diplom) mit Schwerpunkt Mikrobiologie in Münster. Schon während des Studiums schaute sie gerne über den Tellerrand und organisierte sich Praktika in der Industrie und in Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Die Promotion erfolgte in der Technischen Mikrobiologie. Parallel absolvierte sie erfolgreich den Aufbaustudiengang Umweltingenieurwesen und Gewässerschutz. Die berufliche Wende hin zur Medizin begann im Bereich Medizintechnik und Diagnostik. Sie arbeitete europaweit im wissenschaftlich-technischen Service. Nach einem Journalistik-Studium ist sie seit 2000 als Medizinredakteurin und Lektorin tätig. Der Lohn sind stets neue und interessante Einblicke in die medizinische Forschung. Im wissenschaftlichen Lektorat arbeitet sie sehr akribisch in Hinblick auf Struktur, Sprache, Stil und Stringenz - stets mit dem Ziel, die persönliche wissenschaftliche Leistung der Autoren/-innen im besten Licht erscheinen zu lassen.

Dr. Julia KrummAgrar- und Umweltwissenschaften, Medizin

Agrarwissenschaften, Umweltwissenschaften, Biologie, Genetik, Veterinärmedizin, Humanmedizin

Frau Dr. Krumm hat Agrarwissenschaften, Umweltmanagement sowie BWL an der Justus-Liebig-Universität in Gießen studiert und mit einem Thema an der Schnittstelle zwischen Agrarwissenschaften und Veterinärmedizin promoviert. Sie war drei Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrkraft am Institut für Tierzucht und Haustiergenetik beschäftigt. Überwiegend arbeitete sie in der Forschung, hielt aber auch Vorlesungen und praktische Übungen für Agrarwissenschaftler und Veterinärmediziner. Die inhaltliche Betreuung von Abschlussarbeiten gehörte ebenfalls zu ihren Aufgaben. Frau Dr. Krumm hat im Rahmen ihrer Tätigkeit am Institut mit SPSS gearbeitet, sodass Lektorate von Arbeiten mit statistischem Schwerpunkt für sie kein Problem darstellen. Als Lektorin ist sie seit 2007 tätig. Ihre Schwerpunkte sind medizinische Dissertationen und Arbeiten von Studierenden.

Dr. Evelyn M. MöllerWissenschaftlerin und Lektorin mit 30 Jahren Berufserfahrung

MedizinBiologie

Frau Dr. Evelyn Moeller arbeitete in den 80er Jahren am Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik in Berlin, an der Universität Göttingen und am Deutschen Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (Helmholtz-Zentrum) in München. Danach leitete sie 17 Jahre lang ein Labor an der Universität Hohenheim und betreute Diplomanden und Doktoranden. Durch vielfältige Forschungsprojekte im Bereich Life Science und Genomik hat sie ein breitgefächertes Wissens- und Methodenspektrum erworben und ist vertraut mit allen modernen molekularbiologischen Verfahren und Bioinformatik-Werkzeugen, die inzwischen auch in Medizin, Forensik oder Agrar- und Umweltwissenschaften Einzug gehalten haben. Von ihr betreute Diplomanden/-innen und Doktoranden/-innen schätzten es, dass sie nicht nur die Fehler korrigiert, sondern sorgfältig und mit Stilsicherheit und Sprachgefühl lektoriert und auf inhaltliche Konsistenz achtet. Frau Dr. Möller ist auch als Coach auf Deutsch, Englisch und Spanisch tätig.

Prof. Dr Henry L. GalubaPrivatdozent, Lektor für Englisch & Medizin

MedizinBiologiePädagogik und PhilologieEthik

Dr. Galuba ist seit über fünfundzwanzig Jahren in der Forschung und Lehre tätig. In dieser Zeit hat er als Privatdozent viele Lehraufträge ausgeübt. Er lehrt Medizin, Biologie, Pädagogik und Philologie/Ethik. In den genannten Fächern hat er auch jeweils ein komplettes Studium absolviert. Besondere Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Bereiche Forschungsmethodik, Medizin, Krankenhausmanagement und die Ausbildung von Medizinern. Prof. Galubas derzeitiger Schwerpunkt ist die Lehre. In fünfundzwanzig Jahren konnte er etwa 60 eigene Doktoranden auf ihrem Weg zur Promotion begleiten und viele Arbeiten externer Doktoranden lektorieren. Prof. Galuba ist einer unserer erfahrensten Kräfte. Als englischer Muttersprachler betreut er ausschließlich englische Arbeiten.

Dr. Heidi SchooltinkKnow-how im Bereich Medizin und Biochemie

MedizinBiologieBiotechnologieMikrobiologie

Frau Dr. Schooltink hat Biologie mit den Schwerpunkten Mikrobiologie und Biotechnologie studiert. Danach hat sie an der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen im Fachbereich Biochemie mit „summa cum laude“ promoviert. Ihre nächste berufliche Station war das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg, wo sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin über rekombinante Antikörper gearbeitet hat. Sie hat große Erfahrung in der Analyse klinischer Studien, da sie für den Elsevier-Verlag über Jahre regelmäßig Studien bewertet hat. Ihre eigenen Publikationen stammen aus den Bereichen Molekularbiologie, Immunologie, Mikrobiologie und Biochemie (Liste mit Publikationen). Seit 2004 konzentriert sich Frau Dr. Schooltink als Autorin und Lektorin auf medizinische und naturwissenschaftliche Themen. Ihr Schwerpunkt als Wissenschaftslektorin liegt beim Lektorat von Diplom- und Doktorarbeiten.

Prof. Dr. phil. nat. Roman BlahetaForschungsleiter und Dozent

MedizinNaturwissenschaftenErlernen von Präsentationsstrategien

Herr Prof. Dr. Blaheta studierte Biologie, Geografie und Pharmakologie an der Goethe-Universität Frankfurt. Der Promotion im Fachbereich Humanmedizin folgte, unterbrochen von Forschungsaufenthalten in den USA und Großbritannien, die Habilitation und Ernennung zum „außerplanmäßigen Professor“. Seit mehreren Jahren leitet er das wissenschaftliche Forschungslabor der Klinik für Urologie der Goethe-Universität. Die Forschungs- und Lehrtätigkeit beinhaltet auch die Ausbildung medizinischer und naturwissenschaftlicher Doktoranden, Bachelor-Studenten, Diplomanden sowie Habilitanden. In begleitenden Seminaren werden Prüfungssituationen durchgespielt und Strategien zur optimalen Präsentation des Datenmaterials in mündlicher (Vorträge, Disputation) und schriftlicher (Dissertation, Diplomarbeit) Form erlernt. Herr Prof. Dr. Blaheta ist Autor von über 150 wissenschaftlichen Artikeln, Gutachter medizinischer und naturwissenschaftlicher Doktor- und Diplomarbeiten sowie regelmäßiges Mitglied in Prüfungsausschüssen.