Thesis schreiben auf Englisch Bachelor / Master in English Tipps vom Native Speaker

Thesis in Englisch — mehr sprachliche Freiheit?

Die im angloamerikanischen Raum gepflegte Wissenschaftssprache unterscheidet sich von dem in deutschsprachigen Publikationen verwendeten Stil. An deutschen Hochschulen wird den Studenten ein Schreibstil vermittelt, der Sachverhalte exakt und unmissverständlich wie auch direkt erklären soll. Sprachwitze und Anekdoten in wissenschaftlichen Texten zu verwenden, ist riskant: in Deutschland wird dies nur Koryphäen zugestanden. Anders im angloamerikanischen Sprachraum. Britische Wissenschaftler schätzen die sogenannte „deutsche Präzision“, bauen aber gern mal einen trockenen Witz in ihre Veröffentlichungen ein. Auch in einer in Englisch verfassten Thesis ist dies zulässig.

Wissenschaftliche Texte in Englisch sind anders

Studenten erfahren diese kulturellen Unterschiede am ehesten beim Lesen von Lehrbüchern amerikanischer Autoren. In dieser Wissenschaftskultur gilt es als besondere Leistung, komplizierte Sachverhalte in einem Lehrbuch einfach zu erklären. Amerikaner arbeiten sogar mit Anekdoten, um Sachverhalte zu illustrieren. Wir möchten Diplomanden nicht dazu motivieren, ihren Schreibstil umzukrempeln, sondern ihnen Folgendes bewusst machen: Durch den Umstieg von Deutsch auf Englisch als Transportsprache für Inhalte verändert sich die Lesart des Prüfers/Professors unmerklich. Im Englischen wird dem Autor ein größerer stilistischer Spielraum eingeräumt. Dies hängt auch damit zusammen, dass Wissenschaftler aller Nationen englischsprachig publizieren und sich deren kulturelle Eigenarten in ihren Texten wiederfinden. Das Sprachempfinden eines Wissenschaftlers, der viel in Englisch liest, verändert sich. Nach einiger Zeit hat er Texte von Indern, Chinesen, Franzosen, Australiern und anderen gelesen, die in Englisch publizieren, ohne sich diese Tatsache explizit bewusst zu machen. Mit diesen Leseerfahrungen wächst auch die Bandbreite dessen, was als „gut und wissenschaftlich“ empfunden wird.

Englisch als Fremdsprache

Lassen Sie sich von einem Native Speaker inspirieren und verbessern Sie den Stil Ihrer in Englisch angefertigten Bachelor- oder Masterthesis. Nach der Korrektur Ihrer Thesis durch einen Profi ist Ihre Arbeit flüssiger lesbar. Sie werden außerdem feststellen, dass Sie Anregungen bekommen, die nicht nur Ihre englische Bachelor- oder Masterthesis verbessern, sondern auch Ihre Schriftsprache allgemein eleganter werden lassen.

Englisch in der Wissenschaft

Große wissenschaftliche Datenbanken und viele wissenschaftliche Journale lassen nur noch Englisch als Sprache zu. Auf internationalen Konferenzen, insbesondere in der Technik und den Naturwissenschaften, hört man nur noch Englisch. Der beste Umgang mit dieser Tatsache ist, frühzeitig selbst auf Englisch zu publizieren. Sie haben Ihre Diplomarbeit bzw. Thesis in Englisch verfasst? Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch! Sie sind Ihren Kommilitonen damit einen Schritt voraus. Wir korrigieren gerne Ihren englischen Text, damit Sie eine runde Arbeit abgeben.
zurück zu Seite 1

Wir beschäftigen Lektoren mit den SchwerpunktenWir korrigieren
  • Wirtschaftsenglisch
  • Technisches Englisch
  • Literatur / Anglistik
  • Englisch in der Medizin
  • Informatik-Themen
  • Englische Wissenschaftskultur
  • Diplomarbeiten
  • Bachelor-Thesis
  • Master-Thesis
  • Hausarbeiten
    (ab 20 Seiten)
  • Doktorarbeiten
Diese Webseite verwendet Cookies / Webanalyse, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Ok