Jobs bei Studi-Lektor

Derzeit suchen wir:

Coach / Betreuer(in) für Abschlussarbeiten (Freiberufler)(deutschsprachiger Raum / ortsunabhängig)

Sie beraten Studierende beim Schreiben ihrer Bachelorarbeit oder Masterarbeit. Akademikerinnen und Akademiker, die bereits als Dozenten an einer Hochschule tätig waren, oder wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter passen ideal in unser Team.

In folgenden Fächern haben wir derzeit besonderen Bedarf:

  • Statistik
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Sozialwissenschaften
  • Ingenieurswissenschaften und Informatik
  • Schreibdidaktik

Bewerben Sie sich auch, wenn Sie in anderen Fächern diplomiert oder promoviert sind.

Viele Freiheiten beim Coaching

Jeder Coach entscheidet, wie viele Studierende er gleichzeitig betreut. Die meisten Coaches wählen hier eine Zahl zwischen eins und vier. Die Betreuung erfolgt in der Regel am Telefon und über E-Mail, wobei auch persönliche Treffen möglich sind. Im Durchschnitt nehmen Studierende bei uns fünf Coaching-Stunden, verteilt auf fünf Sitzungen, in Anspruch. Dabei können es auch einmal mehr oder weniger Stunden werden, hier entscheiden Coach und Student im Laufe des Projektes gemeinsam, was sinnvoll ist.

Wir verstehen unsere Arbeit als Hilfe zur Selbsthilfe. Bei fünf Stunden Betreuung bleibt die Hauptarbeit beim Studierenden. Uns ist der Eigenanteil der Studierenden an der Abschlussarbeit wichtig – Ghostwriting lehnen wir ab.

Sie können von zu Hause aus tätig sein.

Sie können an einem beliebigen Standort in Europa zu Hause sein – die Arbeit ist standortunabhängig. Auch die Zeiteinteilung ist frei. Sie bestimmen beispielsweise Tag und Uhrzeit, wann Sie mit einem Studenten telefonieren oder seinen Text lesen wollen.

  • Unsere Organisation gibt es seit den 1970er Jahren. Wir zahlen prompt und zuverlässig.
  • Sie können je nach eigener Auslastung und Interesse am Thema entscheiden, ob Sie ein Projekt annehmen oder ablehnen.
  • Für die administrative Ebene haben wir Projektkoordinatoren, so dass Sie sich auf das Coaching der Studierenden konzentrieren können.

Inhalte des Coachings

Sie sind quasi Sparringspartner und beratende Instanz für junge Studierende, ähnlich wie ein Betreuer an der Universität. Im Gegensatz zur Hochschule, wo ein Betreuer viele Studierende gleichzeitig betreut, geht es bei uns entspannter zu.

Typische Bereiche des Coachings sind:

  • Ideengeber bei der Eingrenzung des Themas und der Anfertigung eines Exposés
  • Unterstützung beim Selbstmanagement und bei der Zeitplanung
  • Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Feedback zu Struktur, Stringenz und Verständlichkeit der Ausarbeitung
  • Inhaltliche Diskussion mit dem betreuten Studierenden

- Über den Arbeitgeber -

Wir sind eine Institution, die, ursprünglich als Verein gegründet, das Ziel verfolgt, Studenten zu helfen. Das Konzept, das dahintersteht, ist Hilfe zur Selbsthilfe. Mehr dazu unter:
/impressum.html

Vorgehensweise für Bewerber

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail mit folgendem Inhalt:

  • Lebenslauf
  • Kurzer Passus zu Ihrer Erfahrung auf dem Gebiet

unsere email

 

Mit freundlichen Grüßen

Kai Stapelfeldt und Team